HEIMHÖREN - Der Audiowalk zu Hildesheims Lieblingsorten

Du willst Hildesheim von einer neuen Seite kennenlernen? HEIMHÖREN begleitet dich mit Gedichten, Musik und persönlichen Erzählungen zu Hildesheims Lieblingsorten. Entdecke die Stadt so, wie du sie vorher noch nicht kanntest und hör dir an, was andere Menschen an Hildesheim schätzen. Egal, wie du zu Hildesheim stehst, ob bereits hildesheimlich verliebt oder noch eher skeptisch – dieser Audiowalk ist für alle Menschen, die Hilde und ihre ganz persönlichen Geschichten kennenlernen möchten.

Du kannst diesen Audiowalk über diese Seite anhören und so Deine eigene Reihenfolge und Route festlegen. Oder Du kannst ihn über die App "ortspiel" mit dem Stichwort "Heimhören" genießen, dann sogar automatisch lokalisiert über eine Tracking-Funktion. 

HEIMHÖREN ist ein Teilformat des Projekts „HI Hopes“ von Studierenden der Universität Hildesheim, das sich mit der Frage beschäftigt, was eine Stadt braucht, um sich in ihr zuhause zu fühlen. Dafür haben wir neuhinzugezogene und alteingesessene Hildesheimer*innen interviewt und uns zu ihren Lieblingsorten führen lassen. Diese Lieblingsorte bilden die Route für unseren Audiowalk.

„HI Hopes“ ist ein Ergebnis des Projekts „Don't stop thinking about tomorrow" unter der Leitung von Daniel Gad und Matti Müller im Projektsemester 2021.

 

Um zur Karte zu gelangen, klicke hier: Die Strecke

Die Audiowalk Files

Die Außenorte

Autor*innen: HI Hopes-Team
Adresse des Startpunkts: auf der Sedanallee, zwischen Sedanstraße 24 und 30, 31134 Hildesheim
Dauer: ca. 2,5 Stunden

Illustration: Elena Vlachos-Pryswitt, Hannah Körner; Produktion: Helen Gorsuch, Karoline Spöring, Paula Herfurth; Postproduktion: Elena Vlachos-Pryswitt, Hannah Körner, Matti Müller; Stimme: Julian Klenner, Klara Josten; Musik: Matti Müller: Three acres and a cow, Phrasenmäher: Hildesheim – Wahrscheinlich, Valentin Graser: Sehnsucht, Herzbesetzer: Rosenstockbaby, Anklung Buleleng (Komponist*in unbekannt), Matti Müller: Die kleinen Dinge, Mango y Papaya: Hildesheim – Meine Stadt, Mira Heller: saudades de você, Matti Müller: Querflöte üben in Hildesheim; Sponsor: gefördert vom Fachbereich 2 Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation der Stiftung Universität Hildesheim und der Stadt Hildesheim