Vergangene Ankündigungen

Forschungsprojekte

Forschungsprojekt BeikE

Das  BMBF fördert neues Forschungsprojekt zur Begleitung von inklusiven Übergangsprozessen in Elterngesprächen.

mehr

Forschungsprojekt KitaNet

Transformationen im Spannungsfeld multipler Erwartungen an eine Dienstleistungsinfrastruktur zur strukturellen Herstellung von Inclusiveness.

mehr

Vorträge und Tagungen

Frau Dr. Brunner zu Gast an der Universität Hildesheim

Im Rahmen der Vortragsreihe "Inklusive Bildungsforschung der frühen Kindheit" (s.u.), die der Forschungsverbund in Kooperation mit der Abteilung Allgemeinde Erziehungswissenschaft und dem Kompetenzzentrum Frühe Kindheit Niedersachsen austrägt, wird Frau Dr. Julia Brunner mit ihrem Vortrag "Die Rekonstruktion von Perspektiven auf ‚Behinderung‘ und ‚Normalität‘ in der Theorie und Praxis der frühen Kindheit – Impulse für eine inklusive Bildungsforschung" am 11. Dezember den Auftakt der insgesamt vier öffentlichen Vorträge gestalten.   

mehr

Treffen mit den Partnern*innen des Verbunds

Mitte Februar fand erneut ein Treffen mit (Kooperations-)Partner_innen des Verbundes statt.

mehr

Fachtagung Mathematik U10

Konzepte - Materialien - Erfahrungen

Freitag, 27.5 - Samstag, 28.05.2016 an der Stiftung Universität Hildesheim

mehr

2. Hildesheimer CeLeB-Tagung zur Bildungsforschung

Pädagogische Teamgespräche - methodische und theoretische Zugänge am 15. u. 16.09.2016 Universität Hildesheim

mehr

Kooperationstagung der GEW und der Landesgruppe Niedersachsen des Studiengangstags Pädagogik der Kindheit

Im Aufbruch: Akademische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen
31. Januar 2020
Freizeitheim Vahrenwald Hannover
Flyer

Vortrag an der Universität Hildesheim

Prof. Dr. Jörn Borke referierte am 29.01 zu kultursensitiver Frühpädagogik als Teil einer inklusiven Pädagogik in Kitas. Der Vortrag findet am 29.01 im Audimax statt.

mehr

WiFF-Bundeskongress 2018 in Berlin

Prof. Dr. Meike Baader und Prof. Dr. Peter Cloos haben in ihren Keynotes auf dem WiFF-Bundeskongress am 6./7. November 2018 in Berlin die Pädagogisierung und Institutionalisierung der Frühen Kindheit und die Entwicklung der Disziplin und des Professionsfeldes Kindhietspädagogik diskutiert.  

mehr

Frau Prof. Dr. Baader zu Gast im Studio des Kulturradio rbb

Thema der Sendung:

1968: Deutschland bekommt unartige Kinder, Erziehung vor und nach der Studentenrevolte.

mehr

Die MUDILE 2017 lädt zur Online-Diskussion ein

Zur Veröffentlichung der Vorträge zum Thema "Mehrsprachigkeit im Unterricht" wird zu einer Online-Diskussion vom 20.11-24.11.2017 eingeladen.

mehr

"Kindliche Übergangsforschung - aktuelle Studien und Befunde"

Im Wintersemester 2019/2020 findet an der Universität Hildesheim eine öffentliche Vortragsreihe zum Thema "Kindliche Übergangsforschung - aktuelle Studien und Befunde" statt.

mehr

Programm für die Bildungspolitische Konferenz 2020 veröffentlicht

Ab sofort steht Ihnen das Programm für die Bildungspolitische Konferenz "Inklusive Bildungsforschung der frühen Kindheit. Empirische und bildungspolitische Perspektiven" zu Verfügung. 

Flyer

Workshop "Kindheitsgeschichten"

Vom 25.-26. Januar 2019 hat an der Universität Hildesheim mit Unterstützung des Kompetenzzentrums für Frühe Kindheit Niedersachsen der nun zweite Workshop der Reihe "Kindheitsgeschichte(n)" stattgefunden. Veranstaltet wurde der Workshop von der Abteilung Allgemeine Erziehungswissenschaft, Arbeitsbereich Historische Bildungsforschung (Prof. Dr. Meike S. Baader und Dr. Wiebke Hiemesch) in Kooperation mit der Universität zu Köln, Professur für Historische Bildungsforschung mit  Schwerpunkt  Gender History  (Prof. Dr. Elke Kleinau und Rafaela Schmid).

Unter dem Titel "Grenzen mit- und überdenken" kamen gut 30 Wissenschaftler*innen aus unterschiedlichen Disziplinen zusammen. Sie einte das Interesse an den vielfältigen Lebensbedingungen von Kindern sowie den Prozessen, in denen die soziale Kategorie Kindheit zu unterschiedlichen Zeitpunkten mit Bedeutung gefüllt wird. Drei  Panels  wurden durch jeweils einem Rahmenvortrag eingeleitet:  Postkoloniale Perspektiven (Manfred Liebel), Historische Zugänge (Meike Baader),  Sexualität, Körper und Geschlecht (Julia König).

mehr

Interdisciplinary Symposium

Im Januar 2020 hat an der Universität eine Veranstaltung zum Thema "External and Internal Variables Affecting (Language) Learning Processes" stattgefunden. 

mehr

Tagung "Im Aufbruch: Akademische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen"

Kooperationstagung der GEW und der Landesgruppe Niedersachsen des Studiengangstags Pädagogik der Kindheit (31.01.2020).

Tagungsbericht 

Bericht GEW

Werbung für das Weiterbildungsprogramm Inklusive Bildung

Start des zweiten Moduls aus der Weiterbildungsreihe "Inklusive Bildung" - Anmeldung ab sofort möglich!

Den Auftakt bildet die Lehrveranstaltung "Erwachsenenbildung im inklusiven Bildungssystem" mit Prof. Dr. Karl- Ernst Ackermann vom 28. - 30.06.2019 an der Universität Hildesheim.

mehr   

Start des Weiterbildungsprogramms Inklusive Bildung

Ab Februar beginnt das Weiterbildungsprogramm Inklusive Bildung mit dem Modul "Theoretische Grundlagen inklusiver Pädagogik", welches vom Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Hildesheim durchgeführt wird. Den Auftakt der Fortbildungsreihe bildet die Veranstaltung "Inklusion, Bildung und Geschichte" mit Prof. Dr. Georg Feuser. Interessierte haben die Möglichkeit Einzelveranstaltungen und Module mit dem Abschluss „Certificate of Advanced Studies (CAS)“ zu buchen oder den kompletten Studiengang mit Abschluss „Master of Arts“ zu wählen.

Die Teilnahme am Weiterbildungsprogramm richtet sich an alle Personen aus dem Bildungsbereich, die eine nachhaltige und uneingeschränkte Teilhabe von Menschen im Bereich Bildung mitgestalten wollen.

mehr

Flyer Modul 1

Veranstaltungsreihen

Veranstaltungsreihe "Inklusive Bildungsforschung der frühen Kindheit"

Die in Kooperation mit derm Kompetenzzentrum Frühe Kindheit Niedersachsen durchgeführte Veranstaltung geht mittels öffentlicher Vorträge der Frage nach,  welche Forschungszugänge welche Perspektiven auf inklusive Bildung und Kindeiten entwerfen und ob sich hieraus eine gemeinsame Kontur einer inklusiven Bildungsforschung der frühen Kindheit entwickeln lässt.

mehr

LANDESGRUPPE NIEDERSACHSEN "Studiengangstag Pädagogik der Kindheit" veranstaltet die Ringvorlesung: PÄDAGOGISCHE FACHKRÄFTE IN KINDERTAGESEINRICHTUNGEN. Qualifizierung und Perspektiven

Nächster Vortrag:
21. November 2018 Stiftung Universität Hildesheim
Prof. Dr. Peter Cloos & Anika Göbel
Kindheitspädagoginnen im Kita-Team
Frühpädagogische Reflexivität und Fallarbeit

mehr

Forschungsverbund Inklusive Bildungsforschung

Der Forschungsverbund startet

Land Niedersachsen fördert neues Forschungsprojekt des Kompetenzzentrums Frühe Kindheit Niedersachsen

Publikationen

Kind - Organisation - Feld (2010)

Peter Cloos/ Frauke Gerstenberg/ Isabell Krähnert (2019): Kind - Organisation - Feld. Komparative Perspektiven auf kindheitspädagogische Teamgespräche.

Reihe: Kindheitspädagogische Beiträge

Weinheim und Basel: Beltz Juventa

mehr

Die Dinge und Räume

Forschung in der Frühpädagogik (Band XI) Schwerpunktthema "Die
Dinge und der Raum"

mehr

Forschung in der Frühpädagogik VIII. Schwerpunkt Inklusion (2015)

Nentwig-Gesemann, I./Fröhlich-Gildhoff, K./Becker-Stoll, F./Cloos, P. (Hrsg.) (2015): Forschung in der Frühpädagogik VIII. Schwerpunkt Inklusion. Freiburg i. Br.: Verlag FEL.

mehr

Multiprofessionelle Zusammenarbeit in inklusiven Kitas (2019)

Frauke Gerstenberg und Peter Cloos veröffentlichen in dem von Peter Cloos und Dörte Weltzien (2019) herausgebenen "Kita aktuell spezial 20 (4): Auf dem Weg zur multiprofessionellen Kita" Ergebnisse des Forschungsprojektes "Multiprofessionelle Teams" (MuPro) unter dem Titel "Multiprofessionelle Zusammenarbeit in inklusiven Kitas". Das Heft wird demnächst beim Verlag verfügbar sein.

Kinder und Kindheiten. Frühpädagogische Perspektiven (2017)

Der Band stellt aktuelle frühpädagogische Perspektiven auf Kinder und Kindheit(en) vor. Er bündelt die Ergebnisse der an der Universität Hildesheim 2017 durchgeführten Tagung der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft.

mehr

New Perspectives in Childhood Studies (2016)

Reconceptualising Agency and Childhood: New Perspectives in Childhood Studies. Esser/Baader/Betz/Hungerland (Hg.), Oxfordshire 2016: Routledge

mehr

Entwicklung und Förderung in der frühen Kindheit (2015)

Peter Cloos/Claudia Mähler/Katja Koch (2015): Entwicklung und Förderung in der frühen Kindheit: Interdisziplinäre Perspektiven. Weinheim/Basel: Beltz Juventa.

mehr

Neue Ausgabe der Online-Zeitschrift Falki

Die neue Ausgabe der Online-Zeitschrift Falki zu der "Dokumentatischen Methode" ist erschienen und im Universitätsverlag Hildesheim abrufbar. 

mehr

Kinder im Dommuseum (2017)

Höhl, Claudia/Uhlig, Bettina(Hrsg.) (2017): Kinder im Dommuseum Hildesheim. Universitätsverlag Hildesheim.

mehr

The Development of Early Childhood Education in Europe and North America (2015)

Willekens, H. / Scheiwe, K. / Nawrotzki, K. (2015): The Development of Early Childhood Education in Europe and North America.

mehr

Fühlen — Denken — Sprechen. Professionalisierung alltagsintegrierter sprachlicher Bildung bei ein- und mehrsprachig aufwachsenden Kindern

Ergebnisse des Forschungsprojektes im Projekatlas vom Programm Bildung durch Sprache und Schrift (BISS) veröffentlicht.

mehr

Kindheitspädagogische Online-Zeitschrift Fallarchiv Kindheitspädagogische Forschung (Falki)

Die Zeitschrift trägt zur Fundierung und Weiterentwicklung der Methodenausbildung bei, indem sie Materialien aus qualitativen Forschungsprojekten zur Verfügung stellt und an diesen konkret einzelne methodische Schritte der Analyse und deren Einbettung in den Forschungsprozess aufzeigt.

Die Zeitschrift wird herausgegeben von Stefanie Bischoff (Johannes Gutenberg Universität Mainz), Sabine Bollig (Universität Trier), Peter Cloos (Stiftung Universität Hildesheim), Iris Nentwig-Gesemann (Alice Salomon Hochschule Berlin) und Marc Schulz (Technische Hochschule Köln) in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Frühe Kindheit Niedersachsen und dem Forschungsschwerpunkt »Bildungsräume in Kindheit und Familie« der TH Köln.

mehr