Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS): Förderung für Studienaufenthalte Polen und die Tschechische Republik

Jährlich vergeben die Partnervereine der GFPS e.V. Stipendien an deutsche Studierende und Doktorand_innen für einen Studien- oder Sprachkursaufenthalt in ihrem Land. Darüber hinaus haben deutsche Studierende die Möglichkeit sich für ein Praktikumsstipendium in Tschechien zu bewerben. Die Stipendien werden jeweils für ein Semester vergeben.

 

Gefördert werden Studierende, die ein Auslandssemester absolvieren bzw. für ihre Dissertation ein entsprechendes Forschungsvorhaben durchführen möchten. Dabei ist es wichtig, dass die Stipendiatinnen und Stipendiaten sich am Lehrbetrieb der Hochschule beteiligen oder sich vor Ort im Rahmen eines Projektes engagieren.

Art der Förderung

Die Leistungen des Stipendiums umfassen die Gebühren für die Einschreibung in einen polnisch-/ tschechischsprachigen Studiengang, ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.300 polnischen Zloty, 7.000 tschechischen Kronen oder 550 Euro (Vorbehaltlich der Mittelzusage) sowie zur kostenlosen Teilnahme am semesterbegleitenden Seminarprogramm.

Hinweise zur Bewerbung

Die Bewerbungsfristen sind in einem jeden Jahr der 30. April für das darauf folgende Wintersemester und der 31. Oktober für das darauf folgende Sommersemester. Bewerbungen erfolgen online. 

Voraussetzungen

Art des Stipendiums

Forschungsprojekte, Studium im Ausland, Allgem. Förderung, Lebensunterhalt, Sprachkurs

Infos unter www.gfps.org/stipendien/