An der Universität Hildesheim existieren eine Reihe fachbereichsübergreifender Unterstützungsangebote. Sie stehen allen Promovierenden, Postdocs und Juniorprofessor*innen offen. Details zu den jeweiligen Angeboten finden Sie auf den Internetseiten der durchführenden Hochschuleinrichtung.


Methodenbüro

Die Mitarbeiter*innen des Methodenbüros unterstützen bei empirischen Forschungsarbeiten im Bereich der Bildungsforschung und bieten Weiterbildungen in quantitativen und qualitativen Forschungsmethoden an.

Weitere Informationen: [LINK]


Das CATI-Labor

An insgesamt sechs Arbeitsplätzen, ausgestattet mit Computer, Telefon und Headset, ermöglicht das CATI-Labor die eigenständige Erhebung sozialwissenschaftlicher Daten.

Weitere Informationen: [LINK]


Lese- und Schreibzentrum

Zu den Angeboten gehören u.a. Beratung zu allen Fragen rund um Schreibprozess, Artikel und Vorträge. Neben der Einzelberatung werden auf Wunsch auch Workshops für Promotionskollegs angeboten.

Weitere Informationen: [LINK]


Zentraler Medienverleih

Im Zentralen Medienverleih können technische Geräte, wie bspw. Audioaufnahmegeräte, Mikrophone, Kameras etc. entliehen werden.

Weitere Informationen: [LINK]


Schulforschungswerkstatt (SchuFo)

Die SchuFo bietet ein umfangreiches Angebot an, das von der Ausleihe technischer Geräte zur Durchführung von Erhebungen an Schulen (Audioaufnahmegeräte, Videokamera, Mikrophone, Transkriptionssoftware, Fußschalter etc.), einer Handbibliothek mit aktueller Literatur zu qualitativer Sozialforschung über einen Learnwebkurs mit Informationen und Materialien für das wissenschaftliche Arbeiten bis hin zur methodischen Hilfestellung bei wissenschaftlichen Arbeiten reicht.

Weitere Informationen: [LINK]