Kurzexkursionen zu zwei Hildesheimer Boden-Schauprofilen

Sunday, 20. September 2015 um 10:30 Uhr

Führung 1 zum Schauprofil „Schwarzerdeprofil Asel” (in Harsum/OT Asel) – Führung 2 zum Schauprofil „Auengley an der Domäne Marienburg” (Hildesheim)

Führung 1
zum Boden-Schauprofil „Schwarzerdeprofil Asel” (in Harsum/OT Asel)

– Landschaftsgeschichte und Bodenentwicklung der Hildesheimer Börde

Wann? 20.09.2015, 10:30-11:30 Uhr 

Wo? Parkplatz Mühle Asel, Göriacher Straße 10, Harsum, Anfahrt

 

Führung 2
zum Boden-Schauprofil „Auengley an der Domäne Marienburg (Hildesheim)”

Wann? 20.09.2015, 14:00-15:00 Uhr 

Wo? Domänenstraße, Parkplatz Domäne Marienburg, Durchgang zwischen Hohem Haus (Hs 50) und Burgtheater (Hs 52)  http://www.muehleasel.de

 

Info: Anlässlich des bundesweiten Tag des Geotops am 20.September 2015 veranstaltet das Institut für Geographie zwei Kurzexkursionen. Die erste davon führt nach Harsum: Das Boden-Schauprofil befindet sich in unmittelbarer Nähe der Mühle Asel. Es repräsentiert eine 2,00 m mächtige reliktische Schwarzerde, an welcher die Landschaftsentwicklung der Hildesheimer Börde sowie bodenbildende Prozesse erläutert werden. 

Die zweite Führung führt zum Bodenprofil auf dem Gelände der Universität Hildesheim auf der Domäne Marienburg im Bereich der mittelalterlichen Wallanlagen in unmittelbarer Nähe der Innerste im mittelalterlichen Überschwemmungsbereich. Es repräsentiert einen 2,20 m mächtigen mittelalterlichen Auenboden, an welchem die Auswirkungen des Harzer Bergbaus sowie bodenbildende Prozesse erläutert werden.

 

Informationen zum Ausdrucken