Projektarbeit

Die Projektarbeit stellt einen wichtigen Baustein des Studienprogramms Angewandte Informatik dar, bei der eigenständig eine Themenstellung bearbeitet wird. Dies kann eine vertiefende Fortführung des Inhalts einer Lehrveranstaltung oder eine praxisbezogene Aufgabenstellung z.B. eines Partnerunternehmens sein. Studierende können selbst Vorschläge für Themenstellungen machen.

In der Vergangenheit haben sich viele Projektarbeiten aus Aufgabenstellungen im Wirtschaftspraktikum ergeben. Auch für Vorarbeiten zu einer BSc-Abschlussarbeit (z.B. Erstellung eines Konzepts) ist sie geeignet.

Formal wird sie per Formular angemeldet und durch einen Dozenten/eine Dozentin des Studienprogramms Angewandte Informatik betreut.

Der ideale Zeitpunkt für die Anfertigung einer Projektarbeit ist in der zweiten Hälfte des Studiums nach dem Besuch der grundlegenden Veranstaltungen. Da eine Projektarbeit stets die Anfertigung einer schriftlichen Dokumentation umfasst, stellt sie eine gute Übung für die BSc-Abschlussarbeit dar.

Weitere Informationen: