Projekte

Beitrag zur IdeenExpo 2019

Bildquelle: IdeenExpo.

Vom 15.-23.06.2019 fand auf dem Messegelände Hannover die IdeenExpo 2019 statt. Das Institut für Technik war nach 2013, 2015 und 2017 wieder mit dabei, diesmal mit einem Stand und Workshops zum Thema:

Smart Home - ein Digitalisierungsprojekt im Unterricht.

Aus der Ankündigung: "Bau Dir dein eigenes Smart Home!

Du willst Dein eigenes Haus der Zukunft bauen, das Dir über alles Auskunft gibt, und das sich von unterwegs steuern lässt? Was man dafür braucht, erfährst Du bei uns am Stand. Und im Workshop kannst Du es auch selbst ausprobieren.

Der Workshop befasst sich mit Grundfragen der technischen Realisierung einer einfachen Hausautomation unter Einbezug eines Raspberry Pi und/oder Arduino und Sensoren für Temperatur, Licht und Bewegung sowie Aktoren für Türöffner, Beleuchtung und Beheizung.

Die im Exponat dargestellte Lösung soll im Workshop durch eigenes Tun schrittweise erfahrbar werden. Dabei kann es aber auch zu interessanten neuen Kreationen kommen."

 

Die eintrittsfreie Veranstaltung IdeenExpo will durch die Präsentation von innovativen Exponaten und Technik zum Ausprobieren junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik begeistern. Das Technik-Ereignis wendet sich vor allem an Jugendliche zwischen 10 und 22 Jahren. Die IdeenExpo will bei jungen Menschen ein Bewusstsein dafür schaffen, dass sie durch Mitwirkung und Engagement Einfluss auf die eigene Zukunft nehmen können, nach dem Motto „DEINE Ideen verändern“.

Wir waren in Halle 7. DANKE für das überwältigende Interesse!

Weitere Informationen hier.

Quelle: Institut für Technik

Mobile Schülerwerkstatt in Aktion (21.01.2019)

Erste schulpraktische Erfahrungen mit der mobilen Hildesheimer Schülerwerkstatt für Reparaturaufgaben wurden im Rahmen einer halbtägigen gemeinsamen Lehrveranstaltung mit Schülern der KGS Gronau und Lehramtsstudenten der Universität Hildesheim gewonnen.