Mathematik-Olympiade an der Universität Hildesheim

Aktueller Hinweis:

Den behördlichen und universitären Anweisungen in Bezug auf den Umgang mit Veranstaltungen sowie den Handlungsempfehlungen des Robert-Koch-Instituts folgend, sind wir schweren Herzens zu der Entscheidung gekommen, die Mathematik-Olympiade an der Universität Hildesheim in diesem Jahr abzusagen.

Das Institut für Mathematik und Angewandte Informatik wünscht Ihnen allen einen guten und gesunden Weg durch die nächsten Wochen!

__________________

Das Institut für Mathematik und Angewandte Informatik der Universität Hildesheim richtet jedes Jahr die regionale Landesrunde der Mathematik-Olympiade Niedersachsen für die 3. und 4. Klassenstufen aus.

In diesem Jahr findet die Mathematik-Olympiade am 7. Mai 2020 im Institutsgebäude am Samelsonplatz statt. Zur Anmeldung tragen Sie Ihre Schüler*innen bitte auf der Homepage der MONi ein.

In 2019 konnten wir am 15. Mai 224 Schülerinnen und Schüler von insgesamt 19 Grundschulen an der Universität begrüßen. Die 3.- und 4.-Klässler*innen schrieben am Vormittag eine 90-minütige Klausur im Institut am Samelsonplatz und nach einem vielfältigen Freizeitprogramm über die Mittagszeit fanden sich alle zur feierlichen Siegerehrung im Audimax ein.

     

     

Weitere Informationen zur Mathematik-Olympiade finden Sie online auf den Websiten der Mathematik-Olympiade in Deutschland oder der Mathematik-Olympiade in Niedersachsen.

Punktegrenze:

Wir übernehmen die Punktegrenze der Mathematik-Olympiade, das heißt:

Teilnahmeberechtigt an der 3. Stufe sind alle die Schülerinnen und Schüler, die in der 2. Stufe

  • in Klasse 3 mit mindestens 33 Punkten
  • in Klasse 4 mit mindestens 27 Punkten

erreicht haben.

Hinweis: In Ausnahmefällen (z.B. Krankheit während der 2. Stufe) können Sie davon abweichen. Bedenken Sie aber, dass die Aufgaben der 3. Stufe deutlich anspruchsvoller sind. Um Enttäuschungen zu vermeiden, machen Sie bitte wirklich nur in begründeten Fällen von dieser Regelung Gebrauch.