Fallbasiertes Schließen

Aktuelles

  • Eine Anmeldung zur Klausur FBS am 11.7.2007 in moodle ist zwingend erforderlich und verbindlich.
  • Entgegen dem Vorlesungsverzeichnis ist diese Veranstaltung nicht nur für Studierende des Lehramtes gedacht.
  • Die weitere Organisation der Veranstaltung sowie die Folien und Übungsblätter werden über moodle FBS (SoSe 07) zur Verfügung gestellt.

Allgemeine Hinweise

  • Vorlesung:
    • Prof. Althoff
    • 3-stündig, Mittwoch 14:00 (st!) - 16:20 Uhr in A9 Spl

  • Übung

    • betreut von Dipl.-Inform. Alexandre Hanft      hanft(at)iis.uni-hildesheim.de
    • 1-stündig, Donnerstag, 12:00 - 12:45 Uhr, Raum A9 Spl.
    • Sprechstunde: Di 15-17 Uhr, C136 Spl

  • Tutorium:

    • 1-stündig, an Übung anschließend, nach Bedarf (Donnerstag, 13:00 - 13:45 Uhr, Raum A9 Spl.

Abschlussprüfung

  • Die Abschlussprüfung zum Scheinerwerb findet in Form einer Klausur statt.
  • Zulassungsvoraussetzung für die Klausur: 50% der Punkte aus den Übungen.
  • Übungsaufgaben sind in 2er Gruppen zu erstellen und abzugeben.
  • Lösungen zu den Übungsaufgaben werden zu den Übungsterminen besprochen.
  • Klausurtermin: (voraussichtlich) Mittwoch 11.7.2007 14:00 A9 Spl.

Übungsblätter

Buchcover

Literatur

Hier finden Sie demnächst Literaturangaben und Internet-Quellen zum Nachlesen und Vertiefen des Vorlesungsstoffes:

  • Allgemeine Links zum Thema FBS:

  • Literatur allgemein
    Alle Bücher stehen in der Handbibliothek der Arbeitsgruppe zur Verfügung.

    • Althoff, K.-D. (2001). Case-Based Reasoning. In: S. K. Chang (Ed.), Handbook on Software Engineering and Knowledge Engineering. Vol. 1 "Fundamentals", World Scientific, 549-588 
      Dieser Artikel ist elektronisch als PDF-Dokument verfügbar.
    • Einführungskapitel von Richter, Michael M.: Fallbasiertes Schließen. In: Görz, Günther; Rollinger, Claus-Rainer; Schneeberger, Josef (Hrsg.): Handbuch der Künstlichen Intelligenz. 4. Auflage, München/Wien 2003, S. 407-430
       
    • Bergmann, R., Althoff, K.-D., Breen, S., Göker, M., Manago, M., Traphöner, R., Wess, S.: Developing Industrial Case-Based Reasoning Applications - The INRECA Methodology Lecture Notes in Artificial Intelligence, Vol. 1612, 2nd edition, Springer 2003, Berlin. 236 pages

      INRECA2 Methodology bei Springer Online
    • Bergmann, R.: Experience Management- Foundations, Development Methodology, and Internet-Based Applications, Lecture Notes in Artificial Intelligence, Vol. 2432, Springer Berlin Oct. 2002, 393 pages, ISBN: 3540441913

      Experience Management bei Springer Online
    • Klaus-Dieter Althoff: Evaluating Case-Based Reasoning Systems: The Inreca Case Study.Habilitationsschrift (Postdoctoral Thesis), Department of Computer Science, University of Kaiserslautern, Germany.
    • S. Weß: Fallbasiertes Problemlösen in wissensbasierten Systemen zur Entscheidungsunterstützung und Diagnostik, Volume 126 Dissertationen zur Künstlichen Intelligenz, 1996, infix Verlag Berlin, 286 S., paperback, ISBN: 978 3 89838 126 0, 25€
    • Lenz, M.; Bartsch-Spörl, B.; Burkhard, H.-D.; Wess, S. (Hrsg.): Case-Based Reasoning Technology: From Foundations to Applications, Lecture Notes in Artificial Intelligence, Vol. 1400, Springer Berlin 1998, 405 pages, ISBN: 3-540-64572-1

      Case-Based Reasoning Technology bei Springer Online
    • Kolodner, Janet. Case-Based Reasoning. San Mateo: Morgan Kaufmann, 1993.
    • Aamodt A., Plaza E.: Case-based reasoning: Foundational issues, methodological variations, and system approaches, S. 39-59 In AICom - Arti­fi­cial Intelli­gence Communications, Vol. 7: 1, IOS Press, 1994
      www.iiia.csic.es/People/enric/AICom.pdf

Beschreibung der Lehrveranstaltung

Eine detailierte Kursbeschreibung finden Sie hier.