Joaquin Veith

N/A

Fields of work:

Publikationen:

  • Schritt für Schritt zum Staatsexamen Mathematik - Theorie und Praxis zur ersten Staatsprüfung Grund-, Mittel- und Realschullehramt
    Veith, J.; Bitzenbauer, P. (2021)
    Lehrbuch, Springer Spektrum
  • Teacher identity in science education - Results of an empirical study on first- and third-person narratives
    Veith, J.; Bitzenbauer, P.; Meyn, J.-P. 
    Artikel, in: Journal of Physics Conference Series, 2021 (in Vorbereitung)

Vorträge:

  • "Teacher identity von MINT-Lehrkräften und Bezugsnormen: Implikationen für die Lehrerausbildung" (PS) mit Philipp Bitzenbauer auf der GDM-Tagung 2021 (Leuphana Universität Lüneburg)
  • "Teacher identity in science education" mit Philipp Bitzenbauer auf der GIREP-Tagung 2020
    (University of Malta)

Promotionsvorhaben:

Strukturalgebra an der gymnasialen Oberstufe - Entwicklung und Evaluation eines Unterrichtskonzepts

Wenn man von Algebra im schulmathematischen Kontext spricht, ist meistens das Umformen von Termen oder Lösen von Gleichungen gemeint. Im Rahmen der Neuen Mathematik der 1960er war damit aber vor allem eines gemeint: Algebraische Strukturen wie Gruppen, Ringe und Körper. Wie man heute weiß, ist diese Bildungsreform nicht gelungen, dennoch stellt sich die Frage: Ist es prinzipiell möglich, strukturalgebraische Inhalte adressatengerecht an Schülerinnen und Schüler zu vermitteln? Und falls ja, wie wirkt diese gänzlich neue Mathematik auf sie?