Wirtschaftswissenschaft und ihre Didaktik

Auf den Unterseiten dieser Homepage erhalten Sie aktuelle Nachrichten, erfahren Sie mehr über das Team der Abteilung, unsere Forschungsthemen und -projekte, unsere Lehre sowie unsere Aktivitäten in der Öffentlichkeit.

Von links: Lukas Sontheimer, Nadja Wolf, Prof. Dr. Athanassios Pitsoulis, Annika Rode, Axel Hornburg, Hendrik Dane, Robin Zipper, Inka von Fromm, Laura Pinkert, Maike Schulz, Daniel Spörr, Karina Junker, Dr. Astrid Lange, Nils Görtelmeyer, Dr. Jens-Peter Siebel, Nina Hanna Fiebig, Dominik Müller, Thomas Sowa, Gabriele Neumann, Sebastian Budzanowski, Gabriele Prinz, Steffen Koyro.

Nicht gezeigt: Martina Baucom, Tobias Gecius, Florian Göbel, Nick Könnecke, Nils Schniederjann, Henriette Stuke, Paul Teichmann.

Leitbild

Die Abteilung Wirtschaftswissenschaft und ihre Didaktik (WiWiD) ist durch das Doppelprofil Fachwissenschaft und Fachdidaktik charakterisiert. Dies spiegelt sich in unserem Selbstverständnis wider.

 

 Die Verzahnung von Fachwissenschaft und Fachdidaktik drückt sich auf allen Ebenen unseres Tuns aus:

  • Bei der Qualifizierung künftiger LehrerInnen, indem eine fundierte fachwissenschaftliche Ausbildung die Basis für die Förderung fachdidaktischer Handlungskompetenzen bildet.
  • Bei der Qualifizierung von AbsolventInnen, die für berufliche Tätigkeiten und weiterführende Qualifizierungen in Wirtschaft und Wissenschaft handlungs- und leistungsfähig gemacht werden.
  • Bei der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowohl im fachwissenschaftlichen als auch fachdidaktischen Bereich.
  • In unseren eigenen Forschungsaktivitäten.

Insofern sind unser Forschungs- und Lehrprofil nicht unabhängig voneinander zu sehen.