Studium und Karriere im IT-Bereich

Tuesday, 06. July 2021 um 09:28 Uhr

Die Universität Hildesheim lädt Studieninteressierte ein zum digitalen Info-Nachmittag „Studium & Karriere im IT-Bereich“ am Donnerstag, 15. Juli 2021. Im Bachelorstudium und Masterstudium bildet die Universität Informatikerinnen und Informatiker unter anderem in den Studienprogrammen „Wirtschaftsinformatik“, „Angewandte Informatik“, „Informationsmanagement und Informationstechnologie“ und „Data Analytics“ aus.

Themenbilder: Clemens Heidrich (li), Daniel Kunfzeld (re)

ONLINE Info-Nachmittag „Studium & Karriere im IT-Bereich“

Wo? Die Veranstaltung wird mit dem Webkonferenzsystem auf Basis von BigBlueButton (BBB) bereitgestellt:  https://bbb.uni-hildesheim.de/b/fel-jhq-2gz

Wann? Donnerstag, 15. Juli 2021, 16:00 Uhr

Während des Info-Nachmittags „Studium & Karriere im IT-Bereich“ erhalten Studieninteressierte Einblicke in die IT-Studiengänge der Universität Hildesheim.

Die Zahl der offenen IT-Stellen wird auf derzeit ca. 80.000 geschätzt. Doch was heißt das eigentlich „IT“ studieren und dann als „ITler“ arbeiten? Prof. Dr. Julia Rieck beantwortet während des Info-Nachmittags Fragen rund um das IT-/Informatik-Studium an der Universität Hildesheim; eine Absolventin und der Praktikumsbeauftragte informieren Studieninteressierte und geben Tipps für den Studieneinstieg.

Wirtschaftsinformatik, Angewandte Informatik, Informations-management und Informationstechnologie und Data Analytics

Die Universität Hildesheim bietet vielfältige IT-Studienmöglichkeiten. Die Hildesheimer IT-Studienprogramme verbinden Praxis und Theorie. Im Bachelorstudium und im Masterstudium bildet die Universität Informatikerinnen und Informatiker unter anderem in den Studienprogrammen „Wirtschaftsinformatik“, „Angewandte Informatik“, „Informationsmanagement und Informationstechnologie“ und „Data Analytics“ aus.

Die Studentinnen und Studenten entwickeln zum Beispiel moderne Informationssysteme, ein Teilbereich der Informatik, der sich rasant entwickelt. Studierende lernen an der Universität Hildesheim zum Beispiel, wie man große Informationsmengen managt, große Softwaresysteme entwickelt oder Unternehmensprozesse mit IT verbessert und neue digitale Geschäftsmodelle entwickelt.  

Profunde wissenschaftliche Ausbildung mit vielfältigen Wahlmöglichkeiten

Neben einer profunden, wissenschaftlichen Ausbildung mit vielfältigen Wahlmöglichkeiten kommt auch die praktische Anwendung nicht zu kurz, wie der Dekan Prof. Dr. Klaus Schmid von der Forschungsgruppe „Software Systems Engineering“ betont. So ist ein Wirtschaftspraktikum ein fester Bestandteil aller IT-Bachelor-Studiengänge der Universität Hildesheim. Im Praktikum haben Studentinnen und Studenten die Möglichkeit, Erfahrung in der praktischen Arbeit in Unternehmen zu sammeln. Der „Arbeitskreis IT“, bestehend aus ca. 40 Unternehmen, unterstützt die Studentinnen und Studenten bei der Durchführung der Praktika.

Hildesheim ist keine Massenuniversität, stattdessen ist das Studium geprägt von viel Interaktion, Austausch und Diskurs. Befragungen von Absolventen und Absolventinnen der Universität Hildesheim zeigen, dass Studierende dieser IT-Studiengänge sehr gute Berufschancen besitzen.

Die Universität Hildesheim bildet zudem Lehrerinnen und Lehrer für Grund-, Haupt- und Realschulen aus, zum Beispiel in der Fächerkombination Mathematik und Informatik.

Uni-duale Studiengänge in Kooperation mit Unternehmen

Die IT-Bachelorstudienprogramme „Angewandte Informatik“, „Informationsmanagement und Informationstechnologie“, sowie „Wirtschaftsinformatik“ können auch als uni-duale Studiengänge in Kooperation mit Unternehmen studiert werden.