Prof. Dr. phil. Elke Montanari – English version

Sketchnotes 2019

Contact:

Telephone: +49 5121 883 30108
email contact form
Room: LN 222 - Neubau Bühler-Campus
Consultation time: Do, 14.3., 11:15-12:00 Uhr
Homepage: https://www.uni-hildesheim.de/en/fb3/institute/idsl/team/montanari/ Homepage


Habilitationsprüfung von Dr. Kais Ben Slama

Defense of Habilitation of Dr. Kais Ben Slama, University of Medenine, Tunisia, held at the University of Rouen, France, 2023–03–07, Chair: Prof. Foued Laroussi

German:

Habilitationsprüfung von Dr. Kais Ben Slama, Universität Medenine, Tunesien, durchgeführt von der Universität Rouen, Frankreich, Leitung: Prof. Foued Laroussi

Am 7.3.2023 konnte das Habilitationsverfahren von Dr. Kais Ben Slama erfolgreich durchgeführt werden. Dr. Ben Slama hat in Rouen sein Studium der Germanistik absolviert und ist an der Universität Medenin in Tunesien tätig. Neben Übersetzungen interessiert er sich u.a. für Gewerkschaftsbewegungen im internationalen Vergleich zwischen Tunesien, Frankreich und Deutschland. Wir hoffen, dass er bald eine der vakanten Germanistikprofessuren in Tunesien besetzen kann und wünschen ihm alles Gute!
Foto: Kais Ben Slama

 

 


3rd Innsbruck Conference on Early Childhood Education: Interaction - Relationship - Bonding

3rd Innsbruck Conference on Early Childhood Education: Interaction - Relationship - Bonding, Friday, 22.09. and Saturday, 23.09.2023, University of Innsbruck / PH Innsbruck, Symposium: (Multi-)Language Education in Child Day Care Centres: Constellations and interactions from observational studies in Germany, Italy and Luxembourg, with Argyro Panagiotopoulou (U Cologne), Claudine Kirsch (U Luxembourg), Drorit Lengyel (U Hamburg), Renata Zanin, Marjan Asgari (FU Bozen), Elke Montanari. 

Foto: Panagiotopoulou


Research interests

  • German as a Second Language
  • Multilingualism
  • Language acquisition
  • Authenticity

Collaborators



Completed Projects


Summer Schools, International Lectures

Summer School Multilingualism and Diversity Education 2019
with Elena Nicoladis, Tanja Kupisch, Henrik Gyllstad

The Multilingualism and Diversity Lectures 2017
with Ofelia Garcia, Ricardo Otheguy, Jeanine Treffers-Daller, Michael Daller, Harald Clahsen

Summer School Multilingualism and Diversity Education 2016
with Aneta Pavlenko, Rita Franceschini, Konrad Ehlich, Viola Georgi, Kristin Kersten


Publications

English
  • Salem, T., Lengyel, D., Graßer, B., & Montanari, E. (2020). Language education professionals in multilingual ECEC institutions–Sprach-bildungsprofis in mehrsprachigen Kitas. European Journal of Applied Linguistics, 8(1), 127-142.
  • Montanari, E. G., & Abel, R. (2020). Schooling for Newcomers in Germany. In J. D. ten Thije, S. Sudhoff, E. Besamusca, & T. van Charldorp (Eds.), Multilingualism in Academic and Educational Constellations. Leiden: Brill.
  • Montanari, E. G., Abel, R., Tschudinovski, L., & Graßer, B. (2020). Vocabulary development in the heritage languages Russian and Turkish between ages 6 and 10: How do parental input and socio-economic status account for differences within and between the cohorts? In B. Brehmer & J. Treffers-Daller (Eds.), Lost in Transmission: The Role of Attrition and Input in Heritage Language. (pp. 152–170). Amsterdam a.o.: Benjamins.
  • Montanari Elke, G., & Abel, R. (2017). Vocabulary Development in German-Turkish Language contact. In M. A. Akıncı & K. Yağmur (Eds.), The Rouen Meeting. Studies on Turkic Structures and Language Contacts (pp. 253–266). Heidelberg: Harrassowitz.
  • Salem, T., Lengyel, D., Graßer, B., & Montanari, E. (2020). Language education professionals in multilingual ECEC institutions – Sprachbildungsprofis in mehrsprachigen Kitas. European Journal of Applied Linguistics, 8(1), 127-142
  • Montanari, E., Akıncı, M.-A., & Abel, R. (2019). Balance and dominance in the vocabulary of German-Turkish primary schoolchildren. European Journal of Applied Linguistics. doi: https://www.degruyter.com/view/j/eujal.2019.7.issue-1/eujal-2018-0003/eujal-2018-0003.xml
  • Montanari, E., Abel, R., Graßer, B., & Tschudinovski, L. (2018). Do bilinguals create two different sets of vocabulary for two domains? Vocabulary development and overlap in the first years of schooling. Linguistic Approaches to Bilingualism. doi: http://doi.org/10.1075/lab.16021.mon
  • Montanari, E. (2014). Grammatical gender in discourse in child multilingual acquisition of German. Linguistics Online, Language Convergence in Bi- and Multilinguals, 64(2), 57-68.
  • Cutrim Schmid, E., & Montanari, E. (2012). Language classroom research – Fremdsprachenunterrichtsforschung. In J. Kilian & J. Rymarczyk (Eds.), WSK Sprachdidaktik. Erstsprache, Zweitsprache, Fremdsprache. Ein Lern- und Konsultationswörterbuch mit systematischer Einleitung und englischen Übersetzungen. Berlin: de Gruyter.
German

Monographien und Herausgaben

  • Scherger, A.-L., Lütke, B., Montanari, E. G., Müller, A., & Ricart Brede, J. (Hgg). (2021). Deutsch als Zweitsprache – Forschungsfelder und Ergebnisse. Stuttgart: Fillibach bei Klett.
  • (2019) (mit Julie A. Panagiotopoulou): Mehrsprachigkeit und Bildung in Kitas und Schulen: Eine Einführung. Tübingen: Narr. (Leseprobe)
  • Ekinci, Y., Montanari, E., & Selmani, L. (Eds.). (2017). Grammatik und Variation. Festschrift für Ludger Hoffmann. Heidelberg: Synchron.
  • Koch, K., Montanari, E. G., Noack, C., & Wittstruck, W. (Eds.). (2017). Sprachbewusst unterrichten. Eine Handreichung für die Grund-, Haupt- und Realschule. Hannover: Niedersächsisches Landesinstitut für Qualitätsentwicklung.
  • Montanari, E. (2017). Beschulung von neu in das niedersächsische Bildungssystem zugewanderten Schülerinnen und Schülern in der Sekundarstufe I. Hildesheim: Stiftung Universität Hildesheim.
  • (2011) (mit Otto Filtzinger und Giovanni Cicero Catanese) (Hgg.): Europäisches Sprachenportfolio in der frühen Bildung. Köln: Bildungsverlag Eins.
  • (2010): Kindliche Mehrsprachigkeit: Determination und Genus. Dissertation. Münster: Waxmann. Download hier
  • (2006): Spiel mit Deutsch. Kinder als Sprachforscher und Entdecker. Freiburg: Herder. Download hier
  • (2002): Mit zwei Sprachen groß werden. Mehrsprachige Erziehung in Familie, Kindergarten und Schule. Mit einem Vorwort von Jürgen M. Meisel und einem Nachwort von Rosemarie Tracy. München: Kösel.
  • (2001) (mit Mauro Montanari) (Hgg.): Als ich nach Deutschland kam. Italiener berichten. Freiburg Brsg.: Lambertus.
  • Burkhardt Montanari, Elke (2000): Wie Kinder mehrsprachig aufwachsen. Hrsg.: Verband binationaler Familien und Partnerschaften iaf e.V. Frankfurt M.: Brandes & Apsel.

Studien

Artikel (Auswahl)

  • Montanari, E. G., & Nagi, A. (2021). Über Antworten, die keine Antworten auf Testfragen sind und trotzdem etwas über das Wissen sagen können. Zielsprache Deutsch(1), 3–18.
  • Çetta, D. Griesbaum, J., Mandl, T, Montanari, E. (2020). Informationskompetenz als Schlüsselkompetenz, in: SchulVerwaltung 7–8.2020, 209–211.
  • (2019): Wortwissen testen. In S. Jeuk & J. Settinieri (Eds.), Sprachdiagnostik Deutsch als Zweitsprache. Ein Handbuch. Berlin: De Gruyter Mouton. ISBN: 9783110418712. Berlin: De Gruyter Mouton.
  • (2018): Diagnostik der Schriftsprachaneignung in unterschiedlichen Altersstufen. In W. Grießhaber, H. Roll, S. Schmölzer–Eibinger, & K. Schramm (Eds.), Schreiben in der Zweitsprache Deutsch. Berlin u.a.: De Gruyter.
  • Montanari, E., Abel, R., Graßer, B., & Tschudinovski, L. (2018). Die Herkunftssprache Russisch im bilingualen Erwerb im Grundschulalter. In B. Brehmer & G. Mehlhorn (Eds.), Potenziale von Herkunftssprachen: Sprachliche und außersprachliche Einflussfaktoren. Tübingen: Stauffenburg.
  • Montanari, E., Abel, R., Graßer, B., & Tschudinovski, L. (2018). Faktoren und mehrsprachiger Wortschatz. In B. Kreß, V. da Silva, & I. Gregorieva (Eds.), Mehrsprachigkeit, Sprachkontakt und Bildungsbiografie. Bern: Lang.
  • Montanari, E. G., Graßer, B., Tschudinovski, L., & Abel, R. (2018). Diversität in der Wortschatzentwicklung bilingualer Schülerinnen und Schüler. In J. Ricart Brede, D. Maak, & E. Pliska (Eds.), Deutsch als Zweitsprache und Mehrsprachigkeit – vielfältige Perspektiven. Stuttgart: Klett Fillibach.
  • Schammann, H., & Montanari, E. (2018). Integrationskurs. In I. Gogolin, V. Georgi, M. Krüger-Potratz, D. Lengyel, & Sandfuchs (Eds.), Handbuch Interkulturelle Pädagogik (pp. 270). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Goschler, Juliana und Montanari, Elke: Deutsch als Zweitsprache in der Lehramtsausbildung: ein integratives Modell, M. Michael Becker-Mrotzek, P. Rosenberg, C. Schroeder, et al., Deutsch als Zweitsprache in der Lehrerbildung, Münster u. a.: Waxmann, 2016.
  • (2016): Das Deutsche Sprachdiplom für neu zugewanderte Jugendliche im Handlungsmuster des Prüfungsgesprächs. In: Benholz, C., Frank, M., Niederhaus, C. (Hgg.), Neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler – eine Gruppe mit besonderen Potentialen. Beiträge aus Forschung und Schulpraxis. Sprach-Vermittlungen, Band 16. Münster: Waxmann, 285–298.
  • Montanari, Elke / Abel, Roman / Graßer, Barbara / Tschudinovski, Lilia (2015) Unterwegs im bilingualen Symbolfeld: russisch-deutschsprachige Schülerinnen und Schüler. In: Heidi Rösch / Julia Webersik (Hrsg.) Deutsch als Zweitsprache – Erwerb und Didaktik. Beiträge aus dem 10. Workshop „Kinder mit Migrationshintergrund“, 2014. Stuttgart: Fillibach bei Klett, 73–90.
  • (2015): Sprachliche Handlungsbedarfe von Lernenden in Integrationskursen. In: Zielsprache Deutsch, 1/2015, 25–41.
  • (2014): Zwischen Frosch und Kaulquappe: Genus als Kongruenzproblem mehrsprachiger Kinder in der Sprachdidaktik. In: Bredel, U., Schlickau, S., Ezhova-Heer, I. (Hgg.), FADAF.
  • Montanari, E., Petersen, I. (2014) Sektionsbericht: Methoden im DaF-/DaZ-Untericht im Spannungsfeld von Kreativität, Ganzheitlichkeit und Effektivität. In: Bredel, U., Schlickau, S., Ezhova-Heer, I. (Hgg.), FADAF.
  • (2013a): Sprach(en)diagnostik in Elementar- und Primarstufe. In: Fay, J. (Hgg.),  (Schrift-)Sprachdiagnostik heute. Theoretisch fundiert, interdisziplinär, prozessorientiert und praxistauglich. Hohengehren: Schneider.
  • (2013b): Gewalterfahrungen in kindlichen Erzählungen. In: Kühndel, D., Naglo, K., Rink, E. (Hgg.), Sieben Säulen DaF. Aspekte einer transnationalen Germanistik. Heidelberg: Synchron.
  • (2012): Beobachtung, Befragung, Fragetechnik, Videoaufnahme, Audioaufnahme. In: Kilian, J., Rymarczyk, J. (Hgg.), Sprachdidaktik. Erstsprache, Zweitsprache, Fremdsprache. Ein Lern- und Konsultationswörterbuch mit systematischer Einleitung und englischer Übersetzung. Berlin: de Gruyter.
  • (2012): Das Europäische Sprachenportfolio in der frühen Bildung - die hundert Sprachen eines Kindes. In: Förster, C., Hammes-Die Bernardo, E., Wünsche, M. (Hgg.), Dialog gestalten. Kommunikation im pädagogischen Kontext. Jahrbuch des PFV. Berlin: Verlag das Netz, 66–74.
  • (2012): Determination im mehrsprachigen Deutscherwerb. In: Hoffmann, L. (Hg.), Migration - Mehrsprachigkeit - Bildung. Tübingen: Stauffenburg, 345–359.
  • (2012): Genuserwerb im Diskurs in der zweiten Sprache Deutsch. In: Ahrenholz, B., Knapp, W. (Hgg.), Sprachstand erheben - Spracherwerb erforschen. Beitrag aus dem 6. Workshop "Kinder mit Migrationshintergrund". Stuttgart: Klett, 17–34.
  • (2011b): Das Europäische Sprachenportfolio in der frühen Bildung. In: Filtzinger, O., Montanari, E. et al. (2011).
  • (2011a) (mit Margret Junkert, Patricia Nachit): Mehrsprachigkeit in der frühpädagogischen Praxis. In: Filtzinger, Montanari et al. (Hgg.) (2011)
Other languages
  • Montanari, E. (2016). Apprendimento di lingue per tutta la vita in situazioni di fuga: infanzia ed età giovanile. Paper presented at the SIPED, Bressanone, Italien.
  • Montanari, E. (2007). Crecer en una familia bilingüe - la educaciòn plurilingüe en casa y en la escuela. Madrid: CEAC.
Corpora
  • MEKI Mehrsprachige Kinder im Vorschulalter
  • Texte von Seiteneinsteigern in der IRIS Database

PhD

Supervisor
F. Abdulazim: Operatoren; Cotutelle mit der Ain Shams Universität Kairo, Ägypten; weitere Betreuer: Prof. Dr. Madbouly Selmy, Dr. Nagi
B. Graßer: Sprachliche Bildung in Kindertagesstätten (Arbeitstitel)
A. Junghans
B. Roshanipor: Learner strategies for German as L2
L. Leopold: Konzepte im mehrsprachigen Lexikon (Arbeitstitel)

Co-Supervisor
K. Glaubitz: Genus (Supervisor: U. Bredel)
A. Salgo: Suprasegmentalia im DaF-Erwerb (Supervisor: U. Hirschfeld, U Halle)
M. Herh: Linguistic Landscape as a Source of Authentic Input for Promoting Second Language Learner’s Competences

Cotutelle, oral exams
Ertek, B., U Rouen, France/Marmara U Istanbul, Turkey (Supervisor: Akinci, M.-A., U Rouen): Multilingual Lexicon Acquisition, 2017
Squillante, L., U Roma, Italien (Supervisors: U. Heid, SUH; F. Casadei, U Roma): Syntax and Semantics vs. Statistics for Italian Multiword Expressions: Empirical Prototypes and Extraction Strategies, 2015


Curriculum Vitae

  • Ruf auf eine W3-Professur an die Europa-Universität Flensburg (abgelehnt)
  • Professor (W2) for German as a Second Language at University of Hildesheim
  • Junior Professor (W1) for German as a Foreign Language/Multilingualism at University for Education of Heidelberg
  • Research associate at the Institute for German Language and Literature at University for Education of Karlsruhe
  • Research consultant at the Ministry for Science and Education of Rhineland-Palatinate
  • PhD degree at the Ludwig Maximilians University Munich
  • Staff member at the Association of Binational Families and Partnerships
  • Master's degree ("Magister Artium") in German philology/Linguistics, Journalism and Dramatics at the Free University of Berlin

Positions at the University of Hildesheim


Other fields of activity

Scientific Societies:

  • Society for Applied Linguistics 
  • Professional Association for Foreign Language 
  • German Linguistic Society 

Reviewer for:

  • AQAS
  • DAAD
  • European Journal of Applied Linguistics, Hamburg/Utrecht
  • Fonds Nationale de la Recherche du Luxembourg
  • “Hamburg Studies on Linguistic Diversity”, John Benjamins, Amsterdam
  • International Conference of Turkish Linguistics ICTL, 2014
  • International Journal of Bilingualism
  • International Journal of Multilingualism
  • Journal of Applied Linguistics
  • National Research Foundation, South Africa
  • Supreme Council of Universities, Permanent Committee for Promotion of Professors and Associate Professors of Classics, Italian, Spanish, German and Russian Languages, Egypt (2019/2022)