Wochenendseminar in Goslar

In jedem Wintersemester wird ein Wochenendseminar im St. Jakobushaus Goslar angeboten, das sich der intensiven gemeinsamen Lektüre eines wichtigen philosophischen Werks widmet. Diese Seminarform mit langjähriger Tradition hat sich bei Studierenden und Lehrenden als eine gelungene Abwechslung zum gewöhnlichen Studienalltag bewährt, weil sie Raum und Zeit für Diskussionen bietet, die in den wöchentlich stattfindenden Seminaren oft keinen Platz finden. Daher werden sowohl im Winter- als auch im Sommersemester nach Möglichkeit noch weitere Blockveranstaltungen angeboten, um den Austausch und das Gespräch zwischen Studierenden und Lehrenden zu fördern.

Geschichte des Instituts: