Martin Dege

Martin Dege

Foto Martin Dege

Contact:

email contact form
Room: Außenstelle Kunst/Fotografie, (2.OG)
Consultation time: Vorlesungsfreie Zeit: Mi. 13.02., Mi. 27.02.; Mi. 03.04; jew. 13.00 - 14.00 Uhr; Raum: Moltkestraße 86 (2.OG), 31135 Hildesheim, Anmeldung per Email:
Homepage: https://www.uni-hildesheim.de/en/fb2/institute/kunst/mitglieder/profile/martin-dege/ Homepage

Fachgebiet

Fachgebiet Druckgrafik(Kulturwissenschaften)

 

Wissenschaftlicher Werdegang

1964in Nürnberg geboren
1994 - 2001Studium Freie Kunst, Kunsthochschule Kassel bei Prof. Urs Lüthi
2003-2008künstlerisch wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Kunsthochschule Kassel
2008Lehrauftrag für Basisklasse an der Kunsthochschule Kassel
2008-2009 Lehrkraft für besondere Aufgaben für den Studiengang Kulturwissenschaften
am Institut für Bildende Kunst und Kunstwissenschaft an der Stiftungsuniversität Hildesheim
seit 2008

Lehrkraft für besondere Aufgaben für den Studiengang Kulturwissenschaften‚ am Institut für Bildende Kunst und Kunstwissenschaften an der Universität Hildesheim

seit 2011

Organisation und Realisation für interfiction - Interdisziplinäre Fachtagung für Kunst, Medien und Netzkultur im Rahmen des Kasseler Dokumentarfilm und Videofestes

 

 

Profil

Im Grunde bin ich Zeichner.
Allerdings nicht im gewöhnlichen Sinn, ich arbeite eher mit zeichnerischen Mitteln: mit Aneinandersetzen und Übereinanderlegen verschiedener einzelner Bilder, die in ihrer Gesamtheit und dem darin sich artikulierenden Zeitbezug neue Sichtweisen ermöglichen. Die dabei entstehenden Arbeiten sind nicht einer bestimmten Technik verpflichtet, vielmehr der Lust an Erkenntnisgewinn in Sinne von Fortschreiben der aktuellen Strömungen, ironische Nichterfüllung von Erwartungen, Offenheit des Ergebnisses für aktuelle Gegebenheiten und Einflüsse etc..
In meinen interdisziplinären Seminarveranstaltungen vermittle ich alte und neue Techniken der Grafischen Medien verbunden mit der künstlerischen Reflexion über aktuelle Bildende Kunst im Vergleich mit der eigene Arbeit.
Ziel ist eine offen forschende Haltung, eine Sensibilität für ein Crossover zwischen den einzelnen Disziplinen und Techniken zu entwickeln auf Augenhöhe mit dem zeitgenössischem Kunstgeschehen.

 

Forschungsschwerpunkte

Als bildender Künstler umkreist mein Forschungsschwerpunkt die Frage nach den Formaten in der aktuellen zeitgenössischen Kunst.

Dazu biete ich im Theorie-Praxis-Zusammenhang Veranstaltungen an zu "Street- und Rebelart", "Inszenierung der Künstlers", "politische Kunst", "Kunst und Sammler"  und "Celebrity Art" an, stets im lebendigen Austausch mit den aktuelle Kunstschauen (documenta, biennale, manifesta etc). 

Dementsprechend ist mein Lehrschwerpunkt im Bereich Praxis und Theorie der "Druckgrafik" in diese Richtung offen, es entstehen u. a. Blogs, politische Plakate, Streetart Aktionen und Arbeiten im Bereich der sozialen Intervention.

 

Austellungen

Einzelausstellungen

2017 „clotted freedom - Inszenierung des „Kassel-Athen artist run documenta 14“ Projekts, Vitrine 01, Birkenstraße Berlin

2016/17 „Martin Dege - artist run“, Galerie Steckenpferd, Kassel

2012 Artist statement: One-man band, Shadow play and the Song of Songs, Critical Art Ensemble, dOCUMENTA (13)

2011 „WINDOWS II – Einblicke in das Videoarchiv des Deutschen Künstlerbundes“, Berlin

2010 "Brot und Spiele", Aktion zur Kasseler Museumsnacht

2009 "wirstimmenmitdenfuessenab", Aktion am Schlosspalast - temporäre Kunsthalle, Berlin


2007 "Four Seasons", Senko Frame, Viborg, Denmark

2007 "what a day, 2006", Galerie Loyal, Kassel

2004 "screening", Goethe

 

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

2016/17 „VERTRAUEN/ZUKUNFT“, UPK - Kunstpreis 2016, Kassel

2014 „URS LÜTHI ZEIGT: NOPRESSION“, Kasseler Kunst Verein, Kassel

2014-15 „Bruegelland“, Stedelijk Museum Wuyts-Van Campen en baron Caroly, Lier; Belgien

2014 „URS LÜTHI ZEIGT: NOPRESSION“, Kasseler Kunst Verein

2012 "loyal_rooftops_2012", Galerie Loyal, Kassel

2011 „Time is Love Screening“, Centro d‘Arte Contemporanea Ticino, Bellinzona (CH) / Hexagon Space, Baltimore (USA) / Kulter. Gallery, Amsterdam / Geffrye Museum, London / Espace apART, Guangzhou (China), curated by Kisito Assangni                                                                                                                                                                                                                                                                                                

2010 "HEP London 2010" - Videoscreening curated by Kisito Assangni2009 "BürokARTie", Alter Fischmarkt, Münster

2009 "Umfeldarbeit", Projektraum des Deutschen Künstlerbundes

2009 "Gedanken zur Revolution # 3", Specks Hof Leipzig

2009 "loyal_rooftops_2009", Galerie Loyal, Kassel

2009 "passage_2009", Universal Cube, Halle 14, Spinnerei Leipzig

2009 "SAMPLE #2", Deutscher Künstlerbund e.V., Berlin

2009 "FOUR SEASONS", Screening EI window gallery, Experimental Intermedia, Gent, Belgium

2009 "Zugriff!" - Arten der Aneignung von künstlerischen Vorbildern, Künstlerhaus Dortmund

2008 "videoist 2010", Istanbul, Turkey

2008 "Streaming Festival", in The Hague, the Netherlands

2008 "Forum Treppe", Spitzbart Treppen Oberasbach

2008 "GEDANKEN ZUR REVOLUTION", Universal Cube, Halle 14, Spinnerei Leipzig

2008 "passage_2008", Kunstdoc, Seoul, South Korea 

2008 "Some are watching" beim "product - festival of contemporary art" in Varna, Bulgaria

2008 "schlechte und misslungene Arbeiten", Parkhaus im Malkasten, Düsseldorf

2008 "Sample #1", Videoarchiv Deutscher Künstlerbund, Berlin

2007 "LICHT(e) RÄUME", Großes Gewächshaus Schloss Wilhelmshöhe, Kassel

2007 Media-Lounge Meta-House, Phom Phen, Cambodia

2007 product - festival of contemporary art Varna, Bulgaria

2007 "1st International Congress Art Tech Media 07", Madrid, Espania

2007 "loyal_rooftops_2007", Galerie Loyal, Kassel

2006 "4th project in Holy Ghost", VOORKAMER, Lier, Belgium

2006 "40jahrevideokunst.de – was fehlt?", Deutscher Künstlerbund, Berlin

2006 Thailand New Media Art Festival 2006, Bangkok Thailand

2005 “The international collections”, Natinalgalerie Bangkok, Thailand

2005 Preisfrage der jungen Akademie, Akademie der Wissenschaften, Berlin

2004 Thailand New Media Art Festival 2004, Thailand

2003 “modell Q”, Wacker-Kunst, Mühltal

2002 “MONITORING”, Kasseler Dokumentarfilm- & Videofest

2002 “Geschwindigkeit - Terrain der Zeit”, Galerie kunstadapter, Wiesbaden

2001 “FOUR SEASONS”, european media art festival, Kunsthalle Osnabrück

2000 “ArtKino”, art frankfurt 2000, 

2000 “huit jeunes artistes allemands”, Centre d’arts plastiques, Saint-Fons, F.

1999 “Chronos & Kairos” - Die Zeit in der zeitgen. Kunst, Museum Fridericianum Kassel

1998 “Das Verschwinden der Kunst wird aus gesellschaftlichen Gründen auf unbestimmte Zeit verschoben”, Kasseler Kunst Verein

 

Preise, Stipendien und Öffentliche Sammlungen

2008 "Sample #1", Videoarchiv Deutscher Künstlerbund, Berlin

2007 Ankauf Hotel BLOOM, Brüssel

2005 Nominierung für den Prix Europe 2005 - Internet, Berlin

2004 Sammlung junge Kunst Nationalgalerie, Bangkok, Thailand

2004 Ankauf der Artothek, Stadt Kassel

2001/02 Hessisches Arbeitsstipendium für bildende Kunst

2001 Mövenpick Hotel Kunstpreis und Ankauf, Kassel

2000 Ankauf Kath. Akademie, Berlin

1999 Otto - Braun - Stipendium, Kassel

 

Publikationen

Kataloge und Veröffentlichungen

»Passage 2009«, Universal Cube, Halle 14, Spinnerei Leipzig
»Zugriff!«‚ Künstlerhaus Dortmund, 2009
»Passage 2008«, KunstDoc Gallery, Seoul, South Korea 
»Treppe trifft Kunst«, Spitzbart, Oberasbach, 2008
»40jahrevideokunst,de - was fehlt?«, Deutscher Künstlerbund, Berlin, 2006
»Prix Europe 2005«, Berlin
»Schlossasyl«, Schloss Bad Arolsen, 2004
»MONITORING«, Kasseler Dokumentarfilm- & Videofest, Kassel, 2002
»Geschwindigkeit - Terrain der Zeit«, kunstadapter, Wiesbaden, 2002
»european media art festival«, Osnabrück, 2001
»huit jeunes artistes de la kunsthochschule de kassel«, Saint-Fons (F), 2000
»Chronos & Kairos« - Die Zeit in der zeitgen. Kunst,Museum Fridericianum Kassel, 1999
»Das Verschwinden der Kunst wird aus gesellschaftlichen Gründen auf unbestimmte Zeit verschoben«, Kassel, 1998
»Kunsteintrag«, Rheinhausen/Göttingen, 1996

 

Internet

Homepage, seit 2003: http://www.madege.de

vimeo.com/madege

http://kasselathenartistrundocumenta14.blog.uni-hildesheim.de/

Zentrum für Druckgrafik bei facebook (https://www.facebook.com/pages/Zentrum-f %C3%BCr-Druckgrafik-Uni-Hildesheim/456782315646)

http://mypersonaldocumenta.blog.uni-hildesheim.de/