Studio für digitale Medien

Monday, 27. August 2012 um 11:03 Uhr

Ab dem 17. Oktober 2012 ist im Haus 31 auf der Domäne das Studio für Digitale Medien nutzbar.

Die Ausstattung umfasst 27Zoll-IMACs, DinA3-Scanner, DVD-Zuspieler, Audio. Damit ist die Realisierung von Bild-, Audio- und Filmprojekten, insbesondere Trickfilmprojekten im Rahmen des Studiums möglich.

Zur Betreuung steht während der Vorlesungszeit am Mi-Nachmittag von 14 bis 17 Uhr Natalia Sinelnikova als kompetente Hilfskraft zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.
Bei der Planung von Vorhaben und Projekten steht Jan Schönfelder als Ansprechpartner während seiner Sprechstunden (siehe LSF) und nach Anmeldung ebenfalls gerne zur Verfügung. 

Folgende Voraussetzungen zur Nutzung des Raumes sind:
- Studierende/r an der Universität Hildesheim sein
- der Nachweis, dass die Projekte im Zusammenhang mit Veranstaltungen des Instituts für Bildende Kunst und Kunstwissenschaft stehen.
- die notwendigen Kenntnisse zur Nutzung der benötigten Software.
- eine Einweisung in die Raumnutzung durch Natascha Sinelnikova
Der Zugang wird zeitlich befristet gewährt.

Kontakt:
"Natascha" Natalia Sinelnikova: natascha.sinelnikova@googlemail.com
Jan Schönfelder: jschoenf@uni-hildesheim.de

Öffnungszeiten:
vor der Vorlesungszeit im WS 2012/13
- 17. bis 19. Oktober 2012 von 14 bis 17 Uhr

während der Vorlesungszeit im Wintersemester 2012/13
- jeweils Mittwochs von 14 bis 17 Uhr

während der vorlesungsfreien Zeit im WS 2012/13
- in der Woche vor Semesterbeginn zum SS 2013