Ausstellungseröffnung und Workshop von und mit Luc Thiburs

Thursday, 01. November 2012 um 15:37 Uhr

Antenne Métropole konnte den französischen Künstler Luc Thiburs für eine Aussstellung im Kreishaus Hildesheim gewinnen. Paralell dazu veranstaltet er zusammen mit dem Institut für Bildende Kunst und Kunstwissenschaft der Universität Hildesheim einen Workshop, in dem er Studierende in seine eigene Technik des Tiefdrucks einzuführt.

Luc Thiburs wurde am 10. August 1958 geboren. Er studierte an der ESADHAR, der Hochschule der bildenden Künste in Rouen/Le Havre. Er arbeitet mittlerweile als Kunstlehrer. Er benutzt die klassischen Drucktechniken: Kaltnadelradierung, Radierung, Aquatinta sowie Lichtdruck. 

Peregrinar heißt eine Serie von Metalldruckplatten. Es handelt sich darum, auf ein und derselben Matrize Schrift, Grafiken, Fotos, Illustrationen und Dingliches zu einer randlosen Collage zu verbinden, also eine Geschichte zu erzählen, die weder Anfang noch Ende hat, eine unbewegliche Geschichte, auf die die Zeit keinen Zugriff hat.

Die Veranstaltung findet in französischer Sprache statt, für Übersetzung wird gesorgt.

Veranstaltung als PDF Download (Luc Thiburs)

Veranstaltung als PDF Download (Christine Merienne)

LUC THIBURS bietet einen Workshop in der Druckgrafik für die Studierenden an (09./10.11.2012, Haus 31/012)

Bitte dazu im LSF hier anmelden: