Doreen Schwarz: Adam and Steve. Portraits from Cairo

Monday, 05. January 2015 um 23:37 Uhr

Ausstellungseröffnung am 13.01. im KUNSTRAUM 53

Ruhig ist es in der Wohnung. Die Wände sind kahl, das Inventar zurückhaltend schlicht. Auf dem Stuhl sitzt ein junger Mann, der sich von der Kamera abwendet. Sein Blick schweift in die Ferne, durch ein Fenster auf die Großstadt dahinter.

Wir befinden uns mitten in Kairo. Während eines zweimonatigen Aufenthalts porträtierte die Braunschweiger Künstlerin Doreen Schwarz junge homosexuelle Männer in Kairo, die in der relativen Anonymität der Millionenstadt versteckt leben. Zwar können sie in ihren Privaträumen recht unbehelligt existieren, müssen aber jeden Hinweis auf ihre Homosexualität abstreifen, wenn sie sich in der Öffentlichkeit bewegen. Die Porträts spiegeln diesen Balanceakt zwischen Hoffnung und Verzweiflung wider, die Ausdrücke reichen von Trotz bis zu völliger Resignation gegenüber einer Öffentlichkeit, die sie fundamental ablehnt.

In ihrer Ausstellung "Adam and Steve. Portraits from Cairo", die am 13.01.2015 um 19 Uhr im KUNSTRAUM 53 eröffnet, zeigt Schwarz zwei Werkgruppen, die während ihres Aufenthalts in der Town House Gallery in Kairo entstanden sind.

In ihrer künstlerischen Praxis widmet sich Doreen Schwarz dem Erforschen der menschlichen Gestalt. Dies geschieht durch ruhige Porträtaufnahmen, die nahe an die Porträtierten herantreten und sie zugleich als Menschen ernst nehmen.

Die Ausstellung ist vom 14.01. bis zum 06.02.2015 im KUNSTRAUM 53 zu sehen. Die Öffnungszeiten sind unter http://kunstraum53.de/ oder www.facebook.com/kunstraum53 zu finden.

Doreen Schwarz wurde 1980 in Berlin geboren und studierte dort von 2003 - 2005 Fotografie an der FAS Berlin (bei Werner Mahler, Jörn Vanhoefen, Wiebke Loeper, Arno Fischer), von 2008 - 2013 Freie Kunst an Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (bei Andrea Ostermeyer, Dörte Eißfeldt, Corinna Schnitt, Christoph Schlingensief), wo sie 2013 ihr Diplom und 2014 ihren Meisterschülerinnenbrief von Prof. Dörte Eißfeld erhielt.

 

Vernissage am Dienstag, 13.01.2015 um 19 Uhr.

14.01. bis zum 06.02.2015

KUNSTRAUM 53 - Wollenweberstr. 53 - 31134 Hildeheim

www.kunstraum53.de

 

Die Ausstellung wird gefördert durch die Stadt Hildesheim, den Landschaftsverband Hildesheim e.V., die Friedrich Weinhagen Stiftung, die VGH-Stiftung, den AStA der Universität Hildesheim, das Studentenwerk Ostniedersachsen, sowie durch das Institut für Bildende Kunst und Kunstwissenschaft der Universität Hildesheim.