Bis 15.12.2017 /// Winter im KUNSTRAUM53 mit SCHMETTERLING

Friday, 24. November 2017 um 13:06 Uhr

Viele Termine in der Ottostraße in der Kälte mit dem Leipziger Peter Piek und seinem SCHMETTERLING

Jahresausklang in der Nordstadt mit Kunst, Vermittlung, Musik, Essen, Trinken und viel Farbe:

\\\\\\\\    „Immer wenn ich denke, stelle ich fest, von keiner Sache eine Ahnung zu besitzen. Wenn ich male*, dann weiß ich alles. Und so kann ich an das heran kommen, was da ist, und im Verborgenen liegt. Beim malen* denke ich nie. Oder anders formuliert: Ich weiß, dass ich nichts weiß, wenn ich denke. Deswegen male* ich.“ – Peter Piek (2006)   ////////

 

Für Peter Piek ist das Malen* (hier: jeglicher künstlerischer Schaffensprozess) eine intuitive Handlung, in der durch das Aufgehen im reinen Gefühl, die Kunst dem Lebendigen gleichsetzt wird. In seinen Werken finden wir rhythmische Flächen, die sich nicht selten in Flecken reiner Farbigkeit auflösen. Hierbei fungiert die Linie – welche in materialisierter Form in seinen Installationen, seiner Malerei und als Rhythmus in seiner Musik erscheint – als Schnittstelle zwischen fiktivem und realem Raum, sodass Raum und Kunst Eins werden. Das Bedürfnis zeitgenössische Kunst intellektuell erfassen zu wollen, nimmt die Möglichkeit einer unmittelbaren und sinnlichen Erfahrung von Kunst. Dem wirkt Peter Piek mit seiner lebendigen und farbenfrohen Werken entgegen.

Seine Bilder und Installationen wollen in Verbindung mit den Betrachter_innen treten, sie berühren und eine sinnliche Zugänglichkeit schaffen. SCHMETTERLING macht das Direkte und Emotionale in Peter Pieks Werken durch Malerei, Installation und Skulptur an vier verschiedenen Orten in der Hildesheimer Nordstadt erfahrbar. Mit dieser Ausstellung bespielt der KUNSTRAUM 53 zwei weitere leerstehende Ladenflächen sowie den Marienfriedhof.

Einige Werke der Ausstellungsorte Flügelbasis, Fühler, Duftschuppen und Facettenauge sind speziell für Hildesheim und vor Ort entstandenen Arbeiten und wirken in und reagieren auf den öffentlichen Raum. Abseits vom herkömmlichen Ausstellungskontext wird Kunst präsentiert, die Vorbeilaufende in ihrem Alltag erstaunen und, in Peter Pieks Worten, verwundern kann.

Peter Piek (*1981 in Karl-Marx-Stadt) lebt und arbeitet als Maler, Multiinstrumentalist, Singer-Songwriter, Performance-Künstler und Autor in Leipzig. Neben seinem Studium der Malerei und Grafik an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig (2002–2006) gründete er mit dem befreundeten Maler Michael Goller die „Künstlerinitiative Malfront“.

Dabei verschrieben sie sich einem Selbststudium, das dem Finden eines eigenen Stils und dem Ergründen der wesentlichen Elemente der Malerei diente. Peter Piek stellt in Gruppen- und Einzelausstellung im In- und Ausland aus, tourt regelmäßig mit seiner Musik durch Europa und kürzlich auch durch die USA. In der Ausstellung SCHMETTERLING bespielt der KUNSTRAUM53 außerdem zwei leerstehende Ladenflächen sowie den Marienfriedhof: Peter Piek Orte Hildesheim Flügelbasis

KUNSTRAUM53 | Ottostraße 7 Öffnungszeiten von 12.11 – 10.12.2017 Do.: 18:00 bis 20:00 Uhr So.: 15:00 bis 17:00 Uhr Fühler Marienfriedhof | Butterborn, ganztägig einsehbar Duftschuppen Hermannstraße 21, ganztägig einsehbar Facettenauge Deutsch Libanesische Gemeinde | Steuerwalderstraße 34, ganztägig Weitere Termine

// Vernissage Eröffnung mit Rundgang:19 Uhr 09.11.17

// Konzert von Peter Piek: 21 Uhr 26.11.17

// Peter Piek JETZT Workshop:15–18 Uhr 03.12.17

// Wundern Spaziergang durch die Nordstadt: 15-17 Uhr 15.12.17

/ Finissage Beginn: 19 Uhr / Konzert von Peter Piek: 20 Uhr

 

Künstlerische Leitung: Lea Willim Grafische Ausarbeitung: Paul Olfermann

 

Noch mehr Infos:

www.kunstraum53.de

https://www.facebook.com/kunstraum53

https://www.facebook.com/peterpiek/?hc_ref=ARQVkAEu1LAm-nWr4O28RVRXEgyFK9IZTCReCOH1mAGQ4Ot-Rn0Ag45_ZhfEpWDnPjk&fref=nf

http://www.peterpiek.com/

 

 

 


Institut für Bildende Kunst
und Kunstwissenschaft
Domäne Marienburg
31141 Hildesheim

Postanschrift:

Universität Hildesheim
Institut für Bildende Kunst
und Kunstwissenschaft
Postfach 10 13 63
31113 Hildesheim

Geschäftsführende Direktorin:

Prof. Dr. Bettina Uhlig

Sekretariat:

Helga Burgemeister

Tel.: +49 (0)5121 883-20300
Fax: +49 (0)5121 883-20301

institut-kunst@uni-hildesheim.de