Scientific Publications

Forthcoming

Elberfeld, Rolf und Ohashi, Ryosuke: „Zeami. Altjapanische Texte zur Ästhetik des No-Theaters“, Paderborn: Fink/Brill (2022).

2021

 

Corsten, Michael (Hg.): „Praxis. Ausüben. Begreifen.“, Weilerswist 2021: Velbrück Wissenschaft.

With contributions by:  Kathrin Audehm, Marie-Cécile Bertau, Gregor Bongaerts, Lucilla Guidi, Andreas Hetzel, Franziska Ipfelkofer, Melanie Pierburg, Jens Schmidt, Robert Schmidt, Volker Schubert, Friedrich Weltzien, Katrin Wille

https://www.velbrueck.de/Programm/Neuerscheinungen/Praxis-Ausueben-Begreifen.html

Hetzel, Andreas: „Gehen als ästhetische Praxis“, in: Matthias Wieser / Elena Pilipets (Hrsg.), Medienkultur als kritische Gesellschaftsanalyse. Festschrift für Rainer Winter, Köln: Halem 2021, S. 502-518.

Lange, Thomas: „Runges Verhältnis zu Naturwissenschaft und Naturphilosophie“, in: Nina Amstutz / Anne Bohnenkamp / Mareike Hennig / Gregor Wedekind (Hrsg.), Das Bild der Natur in der Romantik. Kunst als Philosophie und Wissenschaft, Schriften der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des 19. Jahrhunderts, Band 4, Paderborn: Fink/Brill 2021, S. 21-43.  

 

2020

Felgenhauer, Katrin: ”In-between: a methodology of Performative Philosophy. Thoughts on embodiment and the public (with Helmuth Plessner) reflecting the philosophy-performance-festival [soundcheck philosophie]”, with Eva M. Gauss, in: Laura Cull Ó Maoilearca, Alice Lagaay (eds.), Routledge Companion to Performance Philosophy, London: Routledge 2020, DOI: https://doi.org/10.4324/9781003035312.
https://www.taylorfrancis.com/books/e/9781003035312

Felgenhauer, Katrin: „Seinsbegegnung – Nicolai Hartmann und das zeitgenössische Bedürfnis nach Realität“, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 68 (2), 2020, S. 261-274, DOI: https://doi.org/10.1515/dzph-2020-0016.
https://www.degruyter.com/view/journals/dzph/68/2/article-p261.xml

Géra, Antje: „ ‚... versunken im Schlamm des Trauerbachs?‘ ‚Linke Melancholie‘ und revolutionäre ästhetische Praxis“, in: Arbeitsgruppe Kunst und Politik im Bildungskollektiv (Hg.), Kunst, Spektakel & Revolution #7: Dunkelheit und Schwarz in der Kultur, 2020.

Guidi, Lucilla: „Regeln als grundlose Wiederholung der Praxis: Transformation und Krise bei Wittgenstein“, in: Manuela Massa u.a. (Hg.), Regelfolgen, Regelschaffen, Regeländern. Die Herausforderung für Auto-Nomie und Universalismus durch Ludwig Wittgenstein, Martin Heidegger und Carl Schmitt, Berlin: Peter Lang 2020, S. 229-246, DOI: .
https://www.peterlang.com/view/title/72612

Guidi, Lucilla: “Phenomenology as a Transformative Experience. Heidegger and the Grammar of Middle Voice”, in: Lucilla Guidi / Thomas Rentsch (eds.), Phenomenology as Performative Exercise, Leiden: Brill 2020, p. 79-96, DOI: https://doi.org/10.1163/9789004420991_007.
https://brill.com/view/book/edcoll/9789004420991/BP000007.xml

Hetzel, Andreas: „ ‚Außerhalb des Namens‘ - Normative Implikationen der Poetik Karl Ove Knausgårds“, in: Patricia Cifre Wibrow  / Arno Gimber / Toni Tholen (Hg.), Fakten und Fiktionen im Zwischenraum. Autoästhetische Praktiken im 21. Jahrhundert, Salamanca: Ediciones Universidad de Salamanca 2020, S. 47-64.

Lange, Thomas: „Nachtsicht der Aufklärung. Überlegungen zu Christian Boltanskis Arbeiten Menschlich und Geist(er)“ in: Helmut Hühn und Verena Krieger (Hrsg.), Die Entdeckung der Nacht. Wirklichkeitsaneignungen im Prozess der europäischen Aufklärung, Jenaer Schriften zur Kunstgeschichte und Filmwissenschaft, Bd. 7, hg. v. Seminar für Kunstgeschichte und Filmwissenschaft, Universität Jena, VDG 2020, S. 265-288.  

Lange, Thomas: „Zeit sichtbar machen. Überlegungen zur Veranschaulichung des Raum/Zeit-Komplexes in den vier Dimensionen von Philipp Otto Runges Die Zeiten (1807)“, in: Andrea Albrecht / Franziska Bomski / Lutz Danneberg (Hg.) ordo inversus. Formen und Funktionen einer Denkfigur um 1800, Historia Hermeneutica. Series Studia, Bd. 19, hg. v. Lutz Danneberg, Berlin/Boston: DeGruyter 2020, S. 231-250.

McGovern, Fiona: „Über den Rollenwechsel hinaus. The Artist as Curator extended version“ in: KUNSTFORUM International, Nr. 270 (Oktober 2020), S. 90-99.

Rebstock, Matthias (Hg./eds.): „Freies Musiktheater in Europa/ Independent Music Theatre in Europe: Vier Fallstudien/ Four Case Studies“, Bielefeld 2020: transcript.
https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-5226-0/freies-musiktheater-in-europa/independent-music-theatre-in-europe/

Trachsel, Ekaterina: „Was ist die Probe? Vorschläge für ein engagiertes Feldforschen in den szenischen Künsten“, zusammen mit Lisa Großmann, Katarina Kleinschmidt, Anne Schuh, Anne Volkland, online publiziertes Paper, academia.edu, 2020.
https://www.academia.edu/43790714/_Was_ist_die_Probe_Vorschläge_fu_r_ein_engagiertes_Feldforschen_in_den_szenischen_Ku_nsten_2019_

2019

Corsten, Michael / Schubert, Volker: „Bilden Schnulzen?“ In: ZfK – Zeitschrift für Kulturwissenschaften 2/2019,69-87
https://www.degruyter.com/document/doi/10.14361/zfk-2019-130208/html

Corsten, Michael:  „Die schwierige Liebe der Soziologie zur Literatur“ in: Julia Böcker / Anna Henkel / Simon Moebius (Hg.): Die Liebe der Soziologie. Berlin 2019: Pro Business Verlag, S. 93-103.

Audehm, Kathrin / Corsten, Michael: „Vergnüglich entrückt – Pop-und Schlager-Sternchen der 1960er Jahre“ in: Dominik Schrage / Holger Schwetter / Ann-Kathrin Hoklas (Hg.) Zeiten des Aufbruchs. Populäre Musik als Medium des gesellschaftlichen Wandels seit den 1960er Jahren. Wiesbaden 2019: VS Springer, S. 135-163.

Felgenhauer, Katrin: „Philosophie aus der Ferne? Zur Autonomie des Seins im a-zentrischen Ansatz Nicolai Hartmanns und im ex-zentrischen Ansatz Helmuth Plessners“, in: Moritz von Kalckreuth / Georg Schmieg / Friedrich Hausen (Hg.), Nicolai Hartmanns Neue Ontologie und die Philosophische Anthropologie. Menschliches Leben in Natur und Geist, Berlin/Boston: de Gruyter 2019, S. 11-28.,
DOI: https://doi.org/10.1515/9783110615555-003 .
https://www.degruyter.com/view/book/9783110615555/10.1515/9783110615555-003.xml

Felgenhauer, Katrin: „Die (Un)Sichtbarkeit des Menschen. Zur Fraglichkeit einer positiven Anthropologie“, in: Philokles. Zeitschrift für Populäre Philosophie 23 (Sonderheft): Wer hat Angst vor Anthropologie?, hg. v. Till Emisch, 2019.
https://philokles.org/2019/02/09/aktuelles-heft-2/

Guidi, Lucilla: “How to Do things with Rules? Heidegger, Wittgenstein and the Case of Algorithms”, in: Azimuth. Philosophical Coordinates in Modern and Contemporary Age 2, 2019, p. 121-135., DOI: 10.1400/275013.
https://www.torrossa.com/it/resources/an/4613634

Guidi, Lucilla: “Use as Form-of-Life: Agamben and the Stoics”, in: Filosofia italiana XV, 2019, p. 75-88.
http://www.filosofiaitaliana.net/wp-content/uploads/2020/01/Guidi.pdf

Guidi, Lucilla: “The Groundlessness of Praxis in Wittgenstein’s On Certainty: Philosophy as a Transformation of Attitude”, in: Philosophy Study 9 (9), 2019, p. 553-562., DOI: 10.17265/2159-5313/2019.09.007.
http://www.davidpublisher.org/index.php/Home/Article/index?id=41718.html

Guidi, Lucilla: “Emotions as Embodied Expressions. Wittgenstein on the Inner Life”, in: Humana.Mente. Journal of Philosophical Studies 12 (36): Beyond the Self: Crisis of Disembodied and Individualistic Paradigms, 2019, p. 146-169.
https://www.humanamente.eu/index.php/HM/article/view/295

Guidi, Lucilla: „Die Grundlosigkeit der Praxis in Wittgensteins Über Gewissheit. Kritik als Übung des Kontingenzbewusstseins“, in: Anne Siegetsleitner / Andreas Oberprantacher / Marie-Luisa Frick (Hg.): Krise und Kritik: philosophische Analyse und Zeitgeschehen. / Crisis and critique: philosophical analysis and current events. Beiträge des 42. Internationalen Wittgenstein Symposiums 4.-10. August 2019 Kirchberg am Wechsel (Contributions of the Austrian Ludwig Wittgenstein Society, Bd. 27), Kirchberg am Wechsel : Österreichische Ludwig Wittgenstein Gesellschaft 2019, S. 86-90.

Ipfelkofer, Franziska: „HOW DO YOU SEE YOURSELF REFLECTED IN YOUR WORK?“, in: Kienzle Art Foundation (Hg.): The Rise and Fall of the Rise and Fall, Berlin 2019, S. 19-25. (Publikation anlässlich der gleichnamigen Ausstellung von Michael Franz).

Krankenhagen, Stefan: „All these things. Überlegungen zu Populären Dingen“, in: Sabine Eggmann / Konrad J. Kuhn (Hg.): Schweizerisches Archiv für Volkskunde 115. Jg, Basel 2019: Schweizerische Gesellschaft für Volkskunde. S. 27-46.

2017

Elberfeld, Rolf / Stefan Krankenhagen (Hg.): „Ästhetische Praxis als Gegenstand und Methode kulturwissenschaftlicher Forschung“, Paderborn: Wilhelm Fink 2017 (mit Beiträgen von Rolf Elberfeld, Simon Roloff, Stefan Krankenhagen, Hajo Kurzenberger, Hartwin Gromes, Annemarie Matzke, Matthias Rebstock, Barbara Hornberger, Johannes Ismaiel-Wendt, Ulf Otto, Bettina Uhlig, Christian Schärf und Hans-Otto Hügel).
https://www.fink.de/view/title/52676?language=de