Werkschau von Studierenden der Kunstpädagogik

Monday, 18. April 2022 um 10:51 Uhr

Lehramts-Studierende des Faches Kunst setzten sich im Wintersemester 2021/22 in ihren künstlerischen Projekten unter der Leitung von Manfred Lauschke und Roland Karl Metzger mit dem Thema »imÜBERfluss« auseinander.

Ina Böhlich – Zeichnung – „Ein Schritt nach dem anderen“

Brauchen wir das alles? Mit 63 Fotografien auf 12 Metern Länge setzt sich Sina Korus-Ghotbi unter dem Titel „Konsum 12.21“ mit dem sich stetig leerenden Kleiderschrank auseinander und stellt die Frage nach ihrem persönlichen Konsumverhalten.

Friederike Bohnsack hingegen lenkt mit ihrer Licht-Schatten-Installation einen achtsamen Blick auf überfordernde Situationen und Anforderungen und lädt zu einem Nachspüren von Wahrnehmung und Realität ein.

Ina Böhlich beschäftigt sich mit einem mentalen Überfluss und der Überforderung, die damit einhergeht. Sie antwortet künstlerisch mit einer großformatigen Zeichnung. Beim Zeichnen ordneten sich ihre Gedanken und ein Schritt nach dem anderen vervollständigte ein filigranes Muster.

Diese und weitere Arbeiten sind in der Ausstellung „imÜBERfluss“ in digitaler Form zu erleben. Interessierte können die Ausstellung als Video  https://youtu.be/8IMCslAg4ZM betrachten und auf einer digitalen Plattform besuchen https://padlet.com/baldrium/u17ae0fougd0cqq5.

Vernissage

Die Vernissage fand am 19. April online statt.

Finissage

Die digitale Finissage findet am Dienstag, 26. April 2022, um 20:00 Uhr als Videokonferenz (BBB-Veranstaltung) statt. Interessierte sind sehr herzlich zur digitalen Finissage eingeladen.

Hier geht´s zur digitalen Finissage:  https://bbb.uni-hildesheim.de/b/rol-pcg-q3w-ygh
Zugangscode:  673072


Sina Korus-Ghotbi – Fotografie – „Konsum12.21“

Friederike Bohnsack –Installation – „Immanenzreaktion"