Aktuelle Forschungsprojekte

Aktuell betreiben wir vor allem ein gemeinsames Forschungsprojekt, bei dem Studierende im Rahmen von Lehrveranstaltungen und Abschlussarbeiten involviert sind. Dr. Pamela Baess aus der Abteilung Allgemeine Psychologie (Prof. Bermeitinger) führt mit Prof. Dr. Bernd Rieck (Chirurgie, Helios Klinikum Hildesheim) das Projekt zum Thema „Psychologie der Hand – Einstellungen von Patient_innen nach schwerwiegenden Handverletzungen“ durch. Wir untersuchen hierbei gemeinsam, welche Konstellationen dazu führen, dass bei vergleichbarer gesundheitlicher Ausgangslage der eine Patient schließlich langfristig arbeitsunfähig wird und die andere Patientin schon nach einigen Monaten bis wenigen Jahren wieder ein eigenständiges Leben führt. Wir untersuchen ganz verschiedene Faktoren – beispielsweise Einschätzungen der Ärzte, Stress vor und nach der Behandlung, generelle Lebenseinstellungen, die soziale Konstellation etc. Für das Projekt wurden inzwischen bereits 60 Patient_innen getestet.

Weitere Projekte, in denen es beispielsweise um Gesundungsbedingungen kardiologischer Patient_innen (Prof. Dr. Greve & Prof. Dr. Tebbenjohanns), Bewegung (Prof. Dr. Bermeitinger & Prof. Dr. Tebbenjohanns), Brustrekonstruktion (Prof. Dr. Soellner & Prof. Dr. Rieck) oder Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Übergang in den Ruhestand geht (Prof. Dr. Greve, Prof. Dr. Bermeitinger – mit HELIOS Berlin), sind in Planung. Auch Prof. Dr. Christoph Kröger bahnt aktuell einige Kooperationsprojekte an (u.a. auch in Kooperation mit der Psychotherapie-Ambulanz).