Soziologie

Das studiengangsübergreifende Lehrangebot der Mitarbeiter_innen im Fach Soziologie umfasst die folgenden Schwerpunkte:

Die Mitarbeiter_innen des Instituts forschen in diesen Themenfeldern:

Informationen zu Studium und Lehre

Das Lehrangebot der Soziologie für die verschiedenen Studienrichtungen an der Universität Hildesheim werden unter Studium und Lehre dargestellt. An dieser Stelle unserer Website befinden sich zudem weitere Informationen zur Studienordnung und Erläuterungen zu wissenschaftlichen Arbeitsmethoden im Fach Soziologie.

Methodenbüro als Beratungsangebot des Instituts

Jede wissenschaftliche Arbeit innerhalb der Sozialwissenschaften wird von einem zielgerichteten Vorgehen bestimmt: Das Methodenbüro hat die universitätsweite Aufgabe bei der Auswahl und Durchführung empirischer Forschungsprojekte beratend zu unterstützen und in Zusammenarbeit mit ihnen neue Methoden zu entwickeln.

Forschungsprojekte der Soziologie

Zum analytischen Potential qualitativer Längsschnittinterviews im Rahmen der empirischen Sozialisationsforschung - Projektleitung: Prof. Dr. Kathrin Audehm, Prof. Dr. Michael Corsten, PD Dr. Holger Herma

SEPLIVES: Die strukturellen Bedingungen getrennter Schullaufbahnen: Eine kombinierte Perspektive auf ethnische Stratifzierung und Segregation im deutschen Sekundarschulbereich - Projektleitung Prof. Dr. Janna Teltemann

Du interessierst Dich für das Fach Soziologie?

Logo der Website Studium.org

Informiere dich auf studium.org!

Neueste Publikationen Soziologie

Teltemann, Janna (2019): Internationalisierung der Lehrerbildung: Trends und Implikationen. In Doff, Sabine (Hrsg.): Spannungsfelder der Lehrerinnenbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 143-158.

Herma, Holger (2019): Bezugsräume des Selbst. Praxis, Funktion und Ästhetik moderner Selbstthematisierung. Weinheim und Basel: Beltz Juventa Link

Holderberg, Per (2019): Wissenschaftliche und künstlerische Mitarbeiter*innen - Arbeitsbedingungen an der Universität Hildesheim. In: Erziehung und Wissenschaft Niedersachsen (2), 18-19 Link

Herma, Holger (2018): Rezension zum Buch: Michael Beetz/Tobias Franzheld: "Qualitative hermeneutische Symbolanalyse. Methodische Probleme und sozialwissenschaftliche Strategien". Berlin 2017. In: Sozialer Sinn. Zeitschrift für hermeneutische Sozialforschung. De Gruyter Oldenbourg. Heft 2/2018, S. 448-455 Link

Bock, Katharina (2019): Ethnografisches Protokollieren – Erkenntnisabsichten und sprachlich-stilistische Gestaltungsprinzipien [56 Absätze]. In: Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 20(1), Art. 6 Link

Teltemann, Janna; Schunck, Reinhard (2019): Kompetenzungleichheit zwischen SchülerInnen mit und ohne Migrationshintergrund im Zeitvergleich. In: Informationsdienst Soziale Indikatoren, Ausgabe 61, S. 6-11, DOI: 10.15464/isi.61.2019.6-11 Link

Rippl, Susanne, Christian Seipel (2018): Modernisierungsverlierer, Cultural Backlash, Postdemokratie: Was erklärt rechtspopulistische Orientierungen? Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 70(2), 237-254 Link

Holderberg, Per / Corsten, Michael (2019): Zur Differenzierung von Alters-, Perioden- und Kohorteneffekten in Zeitreihendaten am Beispiel der Wahlbeteiligung. In: Siegers et al. (Hrsg): Einstellungen und Verhalten der deutschen Bevölkerung. Blickpunkt Gesellschaft. Wiesbaden: Springer VS Link

Moritz, Christine / Corsten, Michael (Hg.)(2018): Handbuch Qualitative Videoanalyse. Wiesbaden: Springer VS Link

Corsten, Michael (2018): Die 68er - The last Generation. In: Jahrbuch für Historische Bildungsforschung. Generationen- und Geschlechterverhältnisse in der Kritik: 1968 Revisited. Hg. v. Meike Baader/Rita Casale; S. 227-253 Link

Teltemann, Janna; Windzio, Michael (2018): The impact of marketisation and spatial proximity on reading performance: international results from PISA 2012. In: Compare: A Journal of Comparative and International Education. Link.

Oswald, Sascha (2018): "Try not to cry": Memes, Männlichkeit und Emotionen. Zur Entstehung von Affektstrukturen in digitalen Bildpraktiken, in: Fischer, Georg & Lorenz Grünewald (Hsg.): kommunikation@gesellschaft, Sonderausgabe: " Originalität und Viralität von (Internet-)Memes", Jg. 19, Beitrag 7. Link