Matthias Roche

Matthias Roche

Foto

Contact:

email contact form
Room: F112
Consultation time: nach Vereinbarung

Fields of work:

Forschungsschwerpunkte

  • Wissenssoziologie
  • Diskurstheorie und -analyse (Wissenssoziologische Diskursanalyse)
  • Qualitative Methoden der Sozialforschung
  • Digital Sociology
  • Weitere: Stadtsoziologie, Gedächtnissoziologie, Filmsoziologie, Wissenschafts- und Technikforschung

Promotion zum Thema „Discourse Interrupted: Adapting the Sociology of Knowledge Approach to Discourse to the case of transatlantic free trade negotiations”

Publikationen

Roche, M., & Ernst-Heidenreich, M. (2019). Was passiert, wenn Gedächtnisse kollidieren? In Dimbath, O. et al. (Hrsg.): Vergangene Vertrautheit (S. 119-152). Springer VS, Wiesbaden.

Roche, M. (2019). Wie kommt ein Film zu seinem (schlechten) Image? Ian C. Jarvie und die Kartierung des Kinos. In Geimer, A. et al. (Hrsg.): Handbuch Filmsoziologie (S. 102-113), Springer VS, Wiesbaden.

Dimbath, O., Ernst-Heidenreich, M., & Roche, M. (2018). Praxis und Theorie des theoretical sampling: Methodologische Überlegungen zum Verfahren einer verlaufsorientierten Fallauswahl. In Forum Qualitative Sozialforschung/Forum: Qualitative Social Research (Vol. 19, No. 3, p. 26).

Dimbath, O., Ernst-Heidenreich, M., & Roche, M. (2018). Hinten ist Beverly Hills und hier ist einfach Ghetto, The Bronx. In Wintzer, J. (Hrsg.): Sozialraum erforschen: Qualitative Methoden in der Geographie (S. 51-68). Springer Spektrum, Berlin.

Karsch, F., & Roche, M. (2016). Die Vermessung des Selbst Digitale Selbstvermessung zwischen Empowerment, Medikalisierung und neuer Technosozialität. In Manzeschke, A. et al. (Hrsg.): Roboter, Computer und Hybride (S. 145-160). Nomos Verlag, Baden-Baden.

Viehöver, V., Wehling, P., & Roche, M. (2015). Effects of and challenges to the public shaping of medical research. In Wehling, P. et al.: The Public Shaping of Medical Research. Patient associations, health movements and biomedicine (S. 265-282). Routledge, London.

Übersetzungen (Auswahl)

Keller, R. (im Erscheinen): The Sociology of Knowledge Approach to Discourse. Laying the foundations for a new research programme in the social sciences. Springer VS, Wiesbaden.

Benecke, J. (2020): Including while Excluding – the Hitler Youth from a History of Education Perspective. In: Pedagogia Oggi, 2/2020.

Halatcheva-Trapp, M. (2019): Parenthood as a Symbolic Order. The Perspective of the Sociology of Knowledge and Discourse Theory. In Halatcheva-Trapp, M. et al. (Hrsg.): Family and Space. Rethinking Family Theory and Empirical Approaches (S. 23-34). Routledge, London.

McGoey, L. (2015): Vom Nutzen und Nachteil strategischen Nichtwissens. In: Wehling, P. (Hrsg.): Vom Nutzen des Nichtwissens. Sozial- und kulturwissenschaftliche Perspektiven (S. 53-74). Transcript Verlag, Bielefeld.