Felix Maas

Foto

Contact:

Telephone: +49 5121 883 10796
email contact form
Room: F 213 - Gebäude F (Hauptcampus)
Consultation time: nach Vereinbarung

Fields of work:

Vita

Seit 05/2021 – Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialwissenschaften der Stiftung Universität Hildesheim im Projekt „Match’In. Pilotprojekt zur Verteilung von Schutzsuchenden mit Hilfe eines algorithmengestützten Matching-Verfahrens“.

03/2018 bis 04/2021 – Mobiler Berater zu Bildung und Beruf für geflüchtete und zugewanderte Menschen in einem landesfinanzierten Beratungsprojekt in Berlin.

04/2015 bis 03/2018 – Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Stipendiat am DFG Graduiertenkolleg „Innovationsgesellschaft heute: Die reflexive Herstellung des Neuen“ an der TU Berlin.

Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Philosophie an der Technischen Universität Dresden und der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Abschluss: Master of Arts im August 2013.

Promotionsvorhaben

„Politik zwischen Innovation und Machbarkeit. Street-level-Experimente im Bereich der Bildungs- und Arbeitsmarktintegration von geflüchteten Menschen in Berlin“

Publikationen

Maas, Felix/Münch, Sybille/Schader, Miriam/Schammann, Hannes (2021): The Politics of Uncertainty: Producing, Reinforcing, and Mediating (Legal) Uncertainty in Local Refugee Reception—Introduction to the Special Issue, Journal of Refugee Studies, 34 (4), pp. 3559–3569. DOI: https://doi.org/10.1093/jrs/feab064

Maas, Felix/Rigamonti, Nora (2018): Zur reflexiven Hervorbringung von Innovationen in einem raumbezogenen Modus. Überlegungen am Beispiel des transdisziplinären Projekts Die Gärtnerei in Berlin. In: Hergesell, Jannis/Maibaum, Arne/Minnetian, Clelia/Sept, Ariane (Hrsg.): Innovationsphänomene. Modi und Effekte der Innovationsgesellschaft. S. 81-102. Wiesbaden. DOI:10.1007/978-3-658-22734-0_5

Maas, Felix, Rez., Tobias Allers (2017): Neuberliner. Migrationsgeschichte Berlins vom Mittelalter bis heute, Berlin. In: Arbeit - Bewegung - Geschichte. Zeitschrift für historische Studien 3 (2018), S. 180 - 183.

Maas, Felix (2017): Kooperative Koordinationsformen im Bereich der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten in Berlin. In: Franzke, Jochen/Koszel, Bogdan/Sakson, Andrzej (Hrsg.): Migrationspolitik in Deutschland und Polen. Herausforderungen und Lösungsansätze in der europäischen Flüchtlingskrise. S. 103 - 135. Potsdam.

Vorträge und Workshops

07/2021              "Lost in Translation? Die Arbeit der Forschungs- und Transferstelle Migrationspolitik", Vortrag gemeinsam mit Danielle Gluns, ZBI Mini Lectures 2021, Zentrum für Bildungsintegration an der Universität Hildesheim.

11/2017              "The politics of uncertainty: Producing, reinforcing and mediating (legal) uncertainty in local refugee reception" Workshop organisiert in Kooperation mit der Arbeitsgruppe "Lokale Flüchtlingspolitik" im Netzwerk Flüchtlingsforschung und dem Max Planck Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften in Göttingen.

06/2017              "Innovation – a Social Imperative in the Political Sphere?", Vortrag gemeinsam mit Clelia Minnetian, Summerschool "Perspectives on Innovation Society" DFG Graduiertenkolleg "Innovationsgesellschaft heute", TU Berlin.

10/2016              „Kooperative Koordinationsformen im Bereich der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten in Berlin“, Vortrag, Workshop „Migrationspolitik in der europäischen Flüchtlingskrise. Herausforderungen, Probleme und Lösungsansätze im deutsch-polnischen Vergleich“ auf Einladung des Kommunalwissenschaftlichen Instituts der Universität Potsdam.

10/2016              "Kooperative Koordination in Zeiten der Krise? Policy- und Organisationswandel im Bereich der lokalen Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten in Berlin", Vortrag, Konferenz "65 Jahre Genfer Flüchtlingskonvention. Konferenz des Netzwerks Flüchtlingsforschung", IMIS Universität Osnabrück.

10/2015              "Der Umgang von Berliner Flüchtlingsprojekten mit den gesellschaftlichen Erwartungen an das 'good citizen-subject'", Vortrag, Konferenz "Staatsbürgerschaft im Spannungsfeld von Inklusion und Exklusion. Deutschland im Vergleich zu anderen europäischen und nordamerikanischen Einwanderungsgesellschaften", Universität Siegen.

Auszeichnungen

Förderpreis des Augsburger Wissenschaftspreises für interkulturelle Studien 2015 für die Masterarbeit "Integrationsdiskurs und Integrationspolitik im Kontext der Stadt"