Kooperation mit dem CeLeB

Das Methodenbüro ist ein Angebot des Fachbereich 1 für Erziehungs- und Sozialwissenschaften und am Institut für Sozialwissenschaften angesiedelt.

Es arbeitet eng verzahnt mit dem Centrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (CeLeB) zusammen. Das CeLeB ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung für alle fächerübergreifenden Fragen der Lehrerbildung, Bildungsforschung und Fort-/Weiterbildung an der Universität Hildesheim. Ziel des CeLeB ist es, die Lehrerbildung sowie Unterrichts- und Bildungsforschung an der Universität Hildesheim institutionell zu stärken, fachbereichsübergreifend zu profilieren und überregional zu positionieren. Es fördert die Weiterentwicklung der Verknüpfung von Theorie und Praxis im gesamten Studienverlauf und setzt sich für die Stärkung einer forschungs- und professionsorientierten Lehrerbildung ein.

Das Methodenbüro schließt ausdrücklich an die Programmatik des CeLeB an, erweitert dessen Arbeit jedoch um Forschungs- und Projektberatung, die vom CeLeB nicht kontinuierlich angeboten werden können:

  • generelles methodisches Beratungsangebot für sozial-, kultur- und bildungswissenschaftliche Forschungsinhalte

  • „bottom up“-Prozess: Herausarbeitung methodischer Schwerpunkte als Basis eines einheitlichen universitären Methodenprofils in Kooperation mit Forschungsprojekten und Forschergruppen aus den Instituten der vier Fachbereiche der Universität

  • Entwicklung eigener Forschungsprojekte, die in der Regel im Kontext des CeLeB umgesetzt werden

  • Förderung und Vermittlung methodischer Kompetenzen bei Studierenden und Universitätsangehörigen


Zukunftsperspektiven
 

Zukünftig streben wir Kooperationen mit weiteren Institutionen der Universität Hildesheim an. Auch Partnerschaften mit Forscher_innen anderer Universitäten sollen aufgebaut werden.