Eine Art von Selbstzensur: Interview mit der Politikwissenschaftlerin Marianne Kneuer

Monday, 06. August 2018 um 15:43 Uhr

SÜDDEUTSCHE ZEITUNG im Interview mit Professorin Marianne Kneuer. Die Politikwissenschaftlerin der Universität Hildesheim wurde einstimmig zur Präsidentin der „International Political Science Association“, dem politikwissenschaftlichen Weltverband, gewählt.

Professorin Marianne Kneuer wurde einstimmig zur Präsidentin der „International Political Science Association“, dem politikwissenschaftlichen Weltverband, gewählt. Marianne Kneuer hat an der Universität Hildesheim den bundesweit viel beachteten Forschungsbereich „Politik und Internet“ aufgebaut.

Im Interview mit der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG spricht Professorin Marianne Kneuer über Wissenschaftsfreiheit. „Worum wir uns in letzter Zeit vor allem kümmern mussten, ist die Wissenschaftsfreiheit. Wir stellen nicht nur offene Bedrohung fest, sondern auch, dass Kollegen in bestimmten Ländern zu einer Art von Selbstzensur übergegangen sind“, so Kneuer im Gespräch mit der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG.

Süddeutsche Zeitung, Interview mit Professorin Marianne Kneuer, „'Eine Art von Selbstzensur' / Die Hildesheimer Professorin Marianne Kneuer wurde soeben an die Spitze des Weltverbandes der Politikwissenschaftler gewählt", 06.08.2018 (print) [Interview online lesen auf sueddeutsche.de]