Prüfungsausschuss

Hinweise zur Anrechnung bereits erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen/ erworbener außerhochschulischer Kompetenzen für den Studiengang Sozial- und Organisationspädagogik (B.A./ M.A./ dualer Master soziale Dienste)

Im Bachelor-/Master-Studiengang Sozial- und Organisationspädagogik (B.A./M.A./ dualer Masterstudiengang soziale Dienste) besteht grundsätzlich die Möglichkeit, eine Anrechnung bereits erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen, Vorleistungen aus berufspraktischen Tätigkeiten und außerhochschulisch erworbener Kompetenzen vornehmen zu lassen, wenn diese mit den Kompetenz- und Lernzielen des Studiums gleichwertig sind.

Nachfolgend wird über das Verfahren einer Anrechnung in den oben genannten Studiengängen informiert. Die folgenden Hinweise sollen bei der Antragstellung behilflich sein.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind

Antragsfristen

Anrechnungsverfahren

Bei den Antragsteller*innen wird zwischen bereits in den oben genannten Studiengängen immatrikulierten Studierenden und Studieninteressierten für diesen Studiengang unterschieden:

1. Interne (Studierende, welche bereits in den oben genannten Studiengängen immatrikuliert sind):

2. Externe (Studieninteressierte, die den Antrag auf Einstufung in ein höheres Fachsemester stellen):

Bearbeitungszeit

Hinweis zur Anrechnung von berufspraktischen Tätigkeiten für Praktika im BA und MA SOP

Berufspraktische Tätigkeiten werden für die Praktika im BA und MA SOP gesondert angerechnet, hierzu wenden Sie sich bitte an die Praktikumsbeauftragten des Instituts Frau Dr. Katharina Mangold oder Frau Dr. Carolin Ehlke (praktikumsop@uni-hildesheim.de).