Geschichten ohne Grenzen

Saturday, 01. August 2015 um 15:51 Uhr

Ein neues Projekt der Uni Hildesheim will Träume, Wünsche und Projektansätze von Hildesheimer Bürgern in die Tat umsetzen. Die hierfür als Kurzzeit Quartier eingerichtete „zuständige Behörde” am Hindenburgplatz nennt sich denn auch „das Stadtlabor”. Mit „Grenzenlose Geschichte-N“, startet nun eine Ausstellung, die die Lebensgeschichten von zehn Hildesheimern porträtiert. Die Macher sind die Studierenden Mathilde Pernot, Magdalena Kestner und Ben Lantzsch.