Aktuelles

––NEWS––NEWS––NEWS––NEWS––

Online-Sprechstunde

Die Online-Sprechstunden finden auch in der vorlesungsfreien Zeit i.d.R. dienstags ab 15 Uhr statt. Melden Sie sich hierzu bitte im Sekretariat an (fuhs [at] uni-hildesheim.de). Frau Fuhs wird Ihnen dann den Link für den Konferenzraum sowie die Zugangsdaten zusenden.

Neupublikation - 02-2021

Leitartikel in der Theologischen Revue (Februar 2021) erschienen unter dem Titel:

Selbstvergewisserungsprozesse Systematischer Theologie.
Ein Literaturbericht in modernitätstheoretischer Absicht

DOI: https://doi.org/10.17879/thrv-2021-3210

Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung im Kontext

Folgezeitschrift des "Freiburger Rundbriefs" (Neue Folge)
EMMANUEL LEVINAS.
Ein epochaler Impulsgeber für Theologie, Philosophie und Kulturwissenschaften.

Die Zeitschrift ist in digitaler Form in der Universitätsbibliothek der Universität Hildesheim verfügbar.

INHALT

René Dausner, Hildesheim-Hannover:
Einführung

Vivian Liska, Antwerpen / Belgien:
Emmanuel Levinas als Leser Paul Celans

Jakub Sirovátka, Budějovice / Tschechische Republik:
Levinas und die Aufklärung

Francesco Paolo Ciglia, Chieti / Italien:
»Realpräsenz« Gottes in der Nächstenliebe. Umdeutung der Eucharistie bei Levinas

Erwin Dirscherl, Regensburg:
Kreuz und Sinnlosigkeit – ein unversöhnbarer Gegensatz? Überlegungen zu einem kontroversen Gespräch zwischen Klaus Hemmerle und Emmanuel Levinas

Claudia Welz, Aarhus / Dänemark:
Gewissenserfahrung, Gotteswort und Sprachskepsis bei Emmanuel Levinas

 

Lesen Sie in der Theologischen Literaturzeitung (ThLZ) die Rezension über das Buch "Willensfreiheit".

>> DIREKTLINK

NEUERSCHEINUNG: Band 18 der Encyclopedia of the Bible and its Reception (EBR) ist soeben erschienen.

Volume 18 umfasst die Abschnitte "Mass – Midnight". Für die Artikel "Messiah", "Messianism" und "Messianic Age" habe ebenfalls kleine Abschnitte verfasst.

Im September 2020 ist mein Artikel "Christologie und Messianismus" erschienen, in dem Band:

Subversiver Messianismus. Interdisziplinäre Agamben-Lektüren, hg.v. Martin Kirschner.

Weitere Angaben zu dem Band finden Sie HIER

Im Juli 2020 ist der Beitrag erschienen "Deus Homo. Dogmatische Reflexionen zum Inkarnationsgedanken in phänomenologischer Tradition", in dem Band:

Herausforderungen und Modifikationen des klassichen Theismus. Bd. 2: Inkarnation, hg. v. Thomas Schärtl und Thomas Marschler.

Weitere Informationen zu dem Band finden Sie HIER