Die Sammlung Rolf Irle

Die Objekte

Die Sammlung Rolf Irle im CWM umfasst über 3.000 Musikinstrumente, darunter ein Instrumentarium tibetisch-buddhistischer Klöster und Wandermönche. Sie beherbergt darüber hinaus eine Kollektion seltener Musikinstrumente aus Afrika. Weitere Schwerpunkte sind Ostasien, Indien und Hinterindien, Indonesien/Neuguinea/Philippinen, arabisch-islamischer Orient, Türkei, Sakral- und Ritualinstrumente zahlreicher Religionen und Glaubensformen. 2009 kam die Instrumentensammlung als Stiftung des Sammlers Rolf Irle an die Universität Hildesheim zum Aufbau des Center for World Music.

Die morphologische und klangliche Vielfalt der Instrumentensammlung wird über museumsvermittlerische und kultursensible Herangehensweisen zugänglich gemacht - zur Zeit ist eine Besichtigung leider noch nicht möglich. Zusammen mit Forscher*innen des Projekts „Wissensspeicher Musik in der musealen Praxis - Möglichkeiten und Herausforderungen von Sammlungsmanagement und Kuratierung einer musikethnologischen Universitätssammlung“ wird die Ausstellung neu konzipiert. Mit Source Communities wie Kolleg*innen aus Ghana und Nigeria sowie Expert*innen bestimmter Fachbereiche werden einzelne Ausstellungsmodule praktisch erprobt und im Gesamtkonzept gedacht. Ausstellungsarchitekt*innen, Techniker*innen, Graphikdesigner*innen und Kolleg*innen für barrierefreie Zugänge werden punktuell zur Beratung hinzugezogen.

 

Der Sammler

Rolf Irle ist Musikethnologe und Sammler von Instrumenten außereuropäischer Kulturräume. Als Lehrer hat Rolf Irle unter Einbezug der Instrumente transkulturelle Bildungsangebote in Schulen, kirchlichen und anderen Bildungseinrichtungen durchgeführt, in der Lehrkräftefortbildung auf regionaler und landesweiter Ebene sowie seit 1996 verstärkt mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne Behinderung. 2009 hat er seine über 3000 Objekte umfassende Sammlung dem Center for World Music gestiftet und nach seiner Pensionierung ehrenamtlich als Sammlungsleiter am CWM gearbeitet.

Datenblatt
Erwerbungsjahr2009 übertrug Rolf Irle die Sammlung der Stiftung Universität Hildesheim/ Center for World Music.
Sammler_in/ Stifter_in Rolf Irle
Materialart und Anzahlmehr als 3.000 Instrumente aus aller Welt
Stand der Erfassungteilerschlossen
Stand der Digitalisierungteilerschlossen
Standort der SammlungCenter for World Music. Ca. 1.000 Instrumente sind im Saal des CWM ausgestellt.
Projektmittel -----