Wo Sprache fehlt, beginnt Musik - Der berufsbegleitende Studiengang "musik.welt" startet in die dritte Runde

Friday, 27. February 2015 um 11:10 Uhr

Die musikalische Vielfalt ist groß in den Wohnzimmern, Stadtteilen und Schulen in Hildesheim. Denn es gibt mehr Instrumente als nur Klavier, Gitarre und Flöte. Aber warum werden die Klänge, die Baglama, Balalaika und Mbira erzeugen, so wenig wahrgenommen? Musik kann Menschen aus unterschiedlichen Ländern trennen -oder verbinden. Wie sie die musikalische Vielfalt in ihrer Arbeit in Schulen, Kitas, Stadtteilen und Jugendzentren aufgreifen können, lernen Berufstätige am Center for World Music an der Universität Hildesheim.

Created by Hildesheimer Allgemeine Zeitung