Die Abteilung 2 des CeLeB der Universität Hildesheim unterstützt mit drei verschiedenen Förderlinien und einem strukturierten Stipendienprogramm Promovend*innen und Postdoktorand*innen sowohl bei ihren individuellen Forschungstätigkeiten als auch bei ihrer Vernetzung mit der scientific community.

Nähere Informationen erhalten Sie hier:
 

Reisekostenzuschuss

Das CeLeB unterstützt Promovend*innen und Postdoktorand*innen aus der Lehrer*innenbildung und Bildungsforschung beim Besuch von Tagungen und der Teilnahme an Konferenzen mit einem Reisekostenzuschuss. Auch kürzere Recherche- und Forschungsreisen können gefördert werden. In Ausnahmefällen können auch Masterstudierende gefördert werden.

Antragsfristen: 15.01. / 31.03. / 30.06. / 30.09.
Merkblatt und Antragsformular

 

Vernetzungsinitiativen

Das CeLeB bietet finanzielle Unterstützung für Promovend*innen und Postdoktorand*innen bei der Organisation von Vernetzungs-Workshops und Nachwuchstagungen. Mit der Förderung erhalten die Promovend*innen sowie Postdoktorand*innen die Möglichkeit, sich thematisch oder methodisch mit anderen Wissenschaftler*innen in der Qualifikationsphase auszutauschen und sich selbst mit ihren Forschungsthemen zu positionieren.

Antragsfristen: 15.01. / 31.03. / 30.06. / 30.09.
Merkblatt und Antragsformular

Nach Beendigung Ihres Vorhabens bitten wir Sie, den Verwendungsnachweis auszufüllen.

 

Förderung von Forschungsprojekten

Das CeLeB fördert Forschungsprojekte von promovierten Wissenschaftler*innen in der Qualifikationsphase an der Stiftung Universität Hildesheim.

Antragsfristen: 31.03. / 30.09.
Merkblatt und Antragsformular

Nach Beendigung Ihres Vorhabens bitten wir Sie, den Verwendungsnachweis auszufüllen.