Sprache und Lernen

- eine digitale Arbeitstagung -

18. November 2022

 

Übersicht des Tagungsablaufs

 

Freitag, 18. November 2022
Come together
08:30 – 09:00 Uhr
Plenum: Begrüßung und Einführung
09:00 – 09:45 Uhr
Plenum: Konzepte
09:45 – 11:15 Uhr
Pause (Wonder)
11:15 – 11:30 Uhr
Plenum: Empirie
11:30 – 13:00 Uhr
Mittagspause
13:00 – 13:45 Uhr
Arbeit in Gruppen: Raster
13:45 – 15:15 Uhr
Pause (Wonder)
15:15 – 15:30 Uhr
Arbeit in Gruppen: Maßnahmen, Evaluationen und Kompetenzen von Lehrkräften
15:30 – 17:00 Uhr
Plenum: Abschluss
17:00 Uhr

Ziel der Arbeitstagung ist,

 

die verschiedenen Konzeptionen und Maßnahmen, die Lernende in ihrem fachbezogenen (Schrift-)Spracherwerb unterstützen, wie beispielsweise Scaffolding oder CLIL, zu bündeln und mit einer interdisziplinären Brille zu betrachten.

Der erste Teil der Arbeitstagung widmet sich daher der Darstellung und Diskussion konkreter sprachlicher Konzeptionen und Maßnahmen (Konzepte) sowie der Untersuchung der Wirksamkeit konkreter Maßnahmen (Empirie) zu sprachlichem Lernen.

Im zweiten Teil sollen gemeinsam verschiedene Raster/Kategoriensysteme u. Ä. zur Evaluation und Bewertung sprachlicher Lernprozesse in den Blick genommen werden, um das Potential für eine interdisziplinäre Wirkungsforschung herauszuarbeiten sowie den Transfer in die Praxis zu stärken.