Professionalisierung in der Studieneingangsphase der Lehrer*innenbildung. Modelle – Potenziale – Paradoxien

6. Hildesheimer CeLeB-Tagung zur Bildungsforschung - digital am 26. und 27. November 2021

Laura Guse

Laura Guse arbeitet am Institut für deutsche Sprache und Literatur. Sie promoviert im Bereich der germanistischen Linguistik.

Sina Haselmann

Sina Haselmann ist seit März 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Cu2RVE am CeLeB, im Teilprojekt "Digitalisierungsbezogene und informatische Kompetenzen für Lehramtsstudierende".

Dr. Frauke Janzen

Dr. Frauke Janzen arbeitet am Institut für deutsche Sprache und Literatur und promoviert in der Neueren Deutschen Literaturgeschichte.

Jonas Kaiser

Jonas Kaiser ist seit April 2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte der Stiftung Universität Hildesheim. Dort schreibt er seine Doktorarbeit im DFG-Projekt" Von Stockholm, nach Wien: Vertrauens- und Sicherheitsbildende Maßnahmen und das KSE-Mandat".

Theresa Kruse

Theresa Kruse ist seit Februar 2019 Stipendiatin im Promotionskolleg Unterrichtsforschung und Doktorandin am Institut für Informationswissenschaft und Sprachtechnologie.

Dr. Anne Niermann

Dr. phil. Anne Niermann war von 2011 bis 2014 Stipendiatin im Promotionskolleg Unterrichtsforschung. Seit 2014 arbeitet sie am Institut für Grundschuldidaktik und Sachunterricht. 2016 schloss sie erfolgreich ihre Promotion ab.

Dr. Anne-Elisabeth Roßa

Dr. Anne-Elisabeth Roßa arbeitet am Institut für Katholische Theologie. Zudem ist sie in den Projekten „openRELideas“ (Lernplattform für freie Unterrichtsmaterialien im Fach Religion) sowie „WirLernenOnline“ tätig.

Mira Wittenberg

Mira Wittenberg ist seit März 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Cu2RVE am CeLeB, in der Abteilung Didaktik der Mathematik (Fachbereich 4).

Michelle Wrede

Michelle Wrede ist seit Februar 2019 Stipendiatin des Promotionskollegs Unterrichtsforschung und Doktorandin am Institut für Geographie.

Dr. Sanne Ziethen

Dr. Sanne Ziethen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Digital C@MPUS-le@rning. Sie ist außerdem als eTrainerin, eTutorin und eLearning-Beraterin tätig.

Abschlussstatement

Dr. Hilke Pallesen

Hilke Pallesen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin (Post-Doc) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg im Arbeitsbereich Schulpädagogik/Schulforschung. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Forschung zur Schulkultur, zur Fachkultur und zur Professionalisierung von Lehrer*innen.