Literatursuche

Von der Suche in unserem Bibliothekskatalog bis hin zur Recherche nach frei verfügbaren wissenschaftlichen Publikationen im Internet stehen Ihnen vielfältige Suchwege und Datenquellen für die Literaturrecherche zur Verfügung.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen habe?

Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Unser Online-Katalog HilKat als Ausgangspunkt für Ihre Literaturrecherche

Im HilKat finden Sie den gesamten Medienbestand der Universitätsbibliothek (UB) Hildesheim in gedruckter und elektronischer Form. Zusätzlich erhalten Sie Nachweise für Aufsätze aus Fachzeitschriften und Büchern. Der Zugriff auf unsere elektronischen Ressourcen (z. B. E-Books) ist von allen Rechnern aus, welche direkt in das Universitätsnetz vor Ort eingebunden sind (auch über UNI-WLAN) automatisch freigegeben. Eine weitere Authentifizierung ist nicht erforderlich. Für den Fernzugriff (z. B. von Zuhause aus) werden bestimmte technische Voraussetzungen benötigt (VPN oder Shibboleth). Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Ich möchte ausschließlich mit E-Books arbeiten. Wie gehe ich am besten vor?

Unser gesamtes E-Book-Angebot ist über den Online-Katalog HilKat zugänglich und kann über einen entsprechenden Suchfilter selektiert werden. Wenn Sie speziell nach den E-Books einzelner Verlage suchen möchten, erhalten Sie auf dieser Seite die entsprechenden Links und weitere Informationen.

Ich möchte meine Suche ausweiten und dabei auch die Bestände anderer Bibliotheken mit einbeziehen. Welche Möglichkeiten habe ich?

Im Verbundkatalog GVK können Sie im Bestand von zahlreichen Bibliotheken aus zehn Bundesländern und speziellen Forschungseinrichtungen recherchieren. So finden Sie wesentlich mehr Suchtreffer zu Ihrem Thema und erhalten auch Literaturangaben zu Titeln, die im Bestand der UB Hildesheim nicht vorhanden sind.

Über den GVK haben Sie Zugang zur Online-Fernleihe. Fernleihbestellungen sind kostenpflichtig (1,50 € pro Bestellung) und es wird ein Fernleihkonto bei unserer Bibliothek benötigt.

Über den KVK (Karlsruher Virtueller Katalog) können Sie die Suche nochmals erheblich erweitern und auch in nationalen und internationalen Bibliotheksverbünden und weiteren Datenquellen recherchieren. Fernleihbestellungen sind über den KVK jedoch nicht möglich.

Ich möchte für meine Literatursuche noch mehr ins Detail gehen. Welche Angebote stehen dafür zur Verfügung?

In diesem Fall sollten Sie unbedingt unser Angebot an Fachdatenbanken nutzen. Mit ihnen können Sie z. B. für ein spezielles Fachgebiet umfassende Literaturnachweise zu Büchern und Zeitschriftenaufsätzen ermitteln. Über das Datenbank-Infosystem (DBIS) erhalten Sie Zugriff auf eine Vielzahl fachlich relevanter Datenbanken. Suchen Sie in der Fachübersicht einfach ein bestimmtes Fachgebiet aus, um eine Übersicht über mögliche Datenbanken zu erhalten, in denen Sie Ihre Suche weiterführen können.

Die Nutzung von Fachdatenbanken ist mir zu aufwendig. Gibt es einfachere Möglichkeiten?

Über die frei zugängliche Suchmaschine Google Scholar können Sie über eine einfache Suchoberfläche fachübergreifend nach wissenschaftlichen Texten (hauptsächlich Zeitschriftenaufsätzen) suchen. Sie erhalten in vielen Fällen Links zu im Internet frei verfügbaren Dokumenten und haben darüber hinaus Zugriffsmöglichkeiten auf speziell von der UB Hildesheim erworbene Materialien.

Suchen Sie nach Zeitschriftenaufsätzen? Dann beachten Sie die folgenden Tipps!

Je nach Bedarf können Sie verschiedene Möglichkeiten für die Suche nach Zeitschriftenaufsätzen nutzen:

Wie kann ich mir einen Überblick über die elektronischen Zeitschriften der UB verschaffen?

Über das Portal Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) erhalten Sie eine vollständige Übersicht über frei zugängliche und die von der UB erworbenen wissenschaftlichen Zeitschriften in elektronischer Form. Sie können nach Zeitschriftentiteln suchen oder in fachlich sortieren Listen browsen.

Über die EZB gelangen Sie direkt zur Homepage der Zeitschrift und können dort gezielt nach Inhalten suchen und Aufsätze direkt herunterladen.

Alle elektronischen Zeitschriften der UB Hildesheim sind auch im Online-Katalog HilKat nachgewiesen.

Was ist „Open Access“ und wie kann ich entsprechende Materialien gezielt suchen?

Vermehrt erscheinen wissenschaftliche Publikationen kostenlos im sogenannten "Open Access". Sie werden nicht an einer zentralen Stelle gesammelt, sondern über weit verteilte Dokumenten- und Universitätsserver bereitgestellt. Um sie zu finden, benötigt man in der Regel spezielle Suchmaschinen und Portale.

Open-Access-Suchmaschinen und -Plattformen (Auswahl):

Wie kann ich frei zugängliche Publikationen von Angehörigen der Universität Hildesheim finden?

Über den von der UB Hildesheim betriebenen Dokumentenserver HilDok finden Sie aktuell knapp 700 Veröffentlichungen (Stand Juni 2021) aus dem Bereich der Universität Hildesheim. Alle Publikationen können kostenfrei heruntergeladen werden. Eine VPN-Verbindung ist nicht erforderlich.