Deutsch als Zweitsprache/ Deutsch als Fremdsprache | Master of Arts (M.A.)

Überblick

Regelstudienzeit

4 Semester

Studienbeginn

Jeweils zum Wintersemester

Zugangsvoraussetzungen

Aufgrund einer Gesetzesänderung entfällt für alle konsekutiven Masterstudiengänge die sog. "besondere Eignung", die insbesondere anhand einer Grenznote festgestellt wurde. So sind auch diejenigen in das Zulassungsverfahren mit einzubeziehen, die bislang aufrund ihrer Bachelornote das Kriterium "besondere Eignung" nicht erfüllen.
Die rechtliche Grundlage für das Auswahlverfahren (Ordnung über den Zugang und die Zulassung) wird derzeit überarbeitet. Wir werden über die neuen Regelungen informieren, sobald sie beschlossen worden sind.

Zugangs- und Zulassungsordnung

Informationen zum Zugang finden Sie unter folgendem Link (elektr. Verkündungsblatt) in der Zulassungsordnung: Zugangs- und Zulassungsordnung

Bewerbung für das 1. Semester

Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juli des Jahres (Wintersemester).

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt, d. h., Sie müssen sich um einen Studienplatz bewerben. Die Bewerbung erfolgt über das Online-Bewerbungsportal. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Bewerbung & Zulassung unter folgendem Link: Bewerbung & Zulassung

Bewerbung für ein höheres Semester

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte unter folgendem Link an die Mitarbeiter_innen des Immatrikulationsamtes: Immatrikulationsamt

Studienprofil

Der viersemestrige Masterstudiengang Deutsch als Zweitsprache/ Deutsch als Fremdsprache (M.A.) vermittelt wissenschaftlich fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten für eine professionelle Tätigkeit in Bereichen der Vermittlung der deutschen Sprache und deutschsprachiger Kulturen unter Berücksichtigung verschiedener Fremdheitsgrade der Lernenden.

Je nach gewähltem Schwerpunkt - DaZ oder DaF - erwerben die Studierenden Expertise in der Auswahl von geeigneten Vermittlungsinhalten und -methoden. Sie sind in der Lage, die spezifischen Handlungsbedingungen, unter denen der Erwerb des Deutschen als Zweit- bzw. Fremdsprache erfolgt, zu berücksichtigen und beziehen Mehrsprachigkeit als Ressource ein.

Der Masterstudiengang Deutsch als Zweitsprache/Deutsch als Fremdsprache (M.A.) qualifiziert dank seiner berufs- und forschungsorientierten Ausrichtung für Berufsfelder, in denen die Vermittlung des Deutschen im Mittelpunkt der Tätigkeit steht: in unterrichtlichen Zusammenhängen, bei der Lehrwerkserstellung, der Bildungsplanung, in der Migrationsarbeit mit den Schwerpunkten Bildung und Sprache wie auch in der Forschung.

Der Studiengang ist auch für Lehrkräfte in der Schule geeignet, die sich für eine weitere Qualifikation interessieren. Der Abschluss dieses Studiengangs erfüllt die Zulassungsvoraussetzungen für Lehrkräfte nach der Integrationskursverordnung (§ 15 Absatz 1 IntV).

Studiengangsbroschüre

Weitere Informationen zum Masterstudiengang Deutsch als Zweitsprache/ Deutsch als Fremdsprache (M.A.) finden Sie in der Studiengangsbroschüre. | Download: Mausklick auf das Bild

Fachbereich

Weitere Informationen des Fachbereichs 3 zum Masterstudiengang Deutsch als Zweitsprache/ Deutsch als Fremdsprache (M.A.) finden Sie unter folgendem Link: Deutsch als Zweitsprache/ Deutsch als Fremdsprache (M.A.)

Parallel studieren – doppelter Abschluss M.Ed. und M.A. DaZ/DaF (Schwerpunkt DaZ)

Für Studierende mit dem Fach Deutsch gibt es die Möglichkeit, ab sofort den Master of Education und den Masterstudiengang Deutsch als Zweitsprache/ Deutsch als Fremdsprache (M.A.) an der Universität Hildesheim parallel zu studieren. 

Die Vorteile sind vielfältig

  • verbesserte Berufsaussichten durch eine zusätzliche akademische Qualifikation
  • Beschäftigung mit den zentralen Themen Mehrsprachigkeit, Interkulturelles Lernen, Sprachenbildung und -förderung, Zweitschrifterwerb und mit vielen weiteren
  • zwei Studienabschlüsse: M.Ed. und M.A. DaZ/DaF

Was Sie dafür einsetzen

  • Sie brauchen etwas mehr Zeit. Wenn Sie beide Studiengänge abschließen wollen, ist es erforderlich, ein Studienjahr mehr einzuplanen.
  • Sie sollten im M.Ed.-Studium Themen wählen, die mit Deutsch als Zweitsprache, interkultureller Literatur und Mehrsprachigkeit im Zusammenhang stehen.

Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt online – zusätzlich zu der Bewerbung für den Master of Education – bis zum 15. Juli 2015.

Beratung & Service

I. Bewerbung und Zulassung

Informationen zu Bewerbung und Zulassung finden Sie auf folgender Seite:
Bewerbung & Zulassung

Für Fragen rund um die Themen Bewerbung, Zulassung und Einschreibung wenden Sie sich bitte an die Infoline.

II. Prüfungsamt

Für Fragen zu Prüfungsleistungen wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt.

III. Information und Beratung der Fächer | Fachstudienberatung und Beratung für Anrechnungsfragen

Studien- und Prüfungsordnungen

Studien- und Prüfungsordnungen für den Masterstudiengang Deutsch als Zweitsprache/ Deutsch als Fremdsprache (M.A.) finden Sie unter folgenden Link zum Download im elektronischen Verkündungsblatt: Masterstudiengang Deutsch als Zweitsprache/ Deutsch als Fremdsprache (M.A.)