Profil des Center for World Music – Was wir machen:

Musikethnologie heute

Musik ist nicht nur bloße Unterhaltung oder hohe Kunst. Sie ist eine emotionale Kraft. Sie kann Verständigung fördern, aber auch trennend wirken. Musik ist zutiefst gesellschaftlich. Welche Rolle spielen Musik und Klänge in der Gesellschaft? Diese Frage beschäftigt die Musikethnologie. Das Center for World Music verfolgt die Aufgabe, musikethnologisches Wissen für die Gesellschaft nutzbar zu machen – ganz im Sinne einer engagierten Musikethnologie. Durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis, durch die regionalen, internationalen und interdisziplinären Partner sowie durch die vier Arbeitsbereiche Archiv, Forschung, Lehre und Community Service entstehen hervorragende Synergie-Effekte, welche die Arbeit am Center for World Music in Hildesheim auszeichnen.

Unsere Ziele

In Hildesheim ist seit 2006 ein Zentrum für musikethnologische Forschung und Lehre entstanden, das über eine der größten Sammlungen Europas verfügt. Es bewahrt bedeutende Spuren und Vermächtnisse weltweiten Musikschaffens. Durch die Sammlung einzigartiger Tondokumente, Musikinstrumente und Schriften werden Musiktraditionen bewahrt und zugänglich gemacht. Das Center for World Music ist das einzige musikethnologische Forschungszentrum in Deutschland, das an eine Universität angegliedert ist.

Das Center for World Music (CWM) der Stiftung Universität Hildesheim widmet sich der globalen Vielfalt musikalischer Traditionen. Es versteht sich als Kompetenzzentrum der Musikethnologie mit internationaler Ausrichtung, regionalem Engagement und lokaler Verortung. Die enge Kooperation mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und mit der Stiftung Niedersachsen bildet die Basis für die erfolgreiche Arbeit. Die Aktivitäten des Center for World Music sind an der Schnittstelle von Wissenschaft und Öffentlichkeit angesiedelt: Neben der Erschließung und Erweiterung der Sammlungen, der verstärkten Internationalisierung der Forschungsaktivitäten und der Erweiterung des Lehrangebotes baut das Center auch den Bereich Community Service intensiv aus. Das Center leistet einen wichtigen Beitrag für Integration und Bildung und fördert die kulturelle und musikalische Vielfalt in der Region. Mit diesem Aufgabenspektrum verfügt das Center for World Music über ein einzigartiges Profil in Europa.

Das Center for World Music ist ein Archiv und Labor, ein Ort der Forschung und des Studiums, ein Treffpunkt für Musikerinnen und Musiker und eine Basis für internationale Begegnungen und Verständigung.

Zahlen und Fakten

Seit 2006 leistet das Center for World Music der Universität Hildesheim einen wesentlichen Beitrag zur Verständigung der Kulturen. Einige Highlights aus der Geschichte: