Studium und Lehre: Studieninhalte und Kooperation

Das Center for World Music bietet musikethnologische Lehrveranstaltungen für Studentinnen und Studenten der Universität Hildesheim und der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover an. Hildesheimer Studierende werden in den Studiengängen „Kulturwissenschaften und Ästhetische Praxis“, „Kulturvermittlung“, „musik.welt - Kulturelle Diversität in der musikalischen Bildung“ und in der Lehrerausbildung (Fach Musik) sowie Hannoveraner Studierende in den Studiengängen „Fächerübergreifender Bachelor“, „Popularmusik“ und „Musikforschung“ erreicht. In Vorbereitung ist ein englischsprachiger forschungsorientierter Masterstudiengang „Audiocultures and Ethnomusicology“.

Das Center arbeitet in der Lehre an aktuellen Fragestellungen. Zum Studium gehören:

    • Inhalte aus der angewandten Musikethnologie (z.B. Kulturpolitik, Flucht und Musik, Sprache und Musik)
    • Theorie und Fachgeschichte der Musikethnologie, Methoden (z.B. Feldforschung)
    • Traditionelle und populäre Musikkulturen aus verschiedenen Regionen
    • Instrumentalpraxis, Einzel- und Gruppenunterricht

    Das Center for World Music arbeitet mit dem Institut für Musik und Musikwissenschaft sowie dem Europäischen Zentrum für Jüdische Musik zusammen.