Forschung – Wissen schaffen

Forschungsschwerpunkte des Center for World Music sind seit 2009: Westafrika, Ost-, West- und Zentralasien, Südamerika, Nordeuropa, Deutschland. Thematisch stehen Fragen zu (Trans-)Nationalismus, Gender, Archiven, populärer und traditioneller Musik sowie zur angewandten Musikethnologie und Fachgeschichte im Vordergrund. In Vorbereitung ist ein englischsprachiger forschungsorientierter Master-Studiengang „Audiocultures and Ethnomusicology“.

Ziel der Aktivitäten im Bereich Forschung ist die langfristige Etablierung des Center for World Music als international renommierte und attraktive Institution für musikethnologische Forschung und Ausbildung. Das Center arbeitet mit internationalen Partnerinstitutionen zusammen, darunter die University of Chicago (USA), EHESS Paris (Frankreich), University of Maiduguri (Nigeria), University of Cape Coast (Ghana).