Veranstaltungen

Zur Zeit finden aufgrund der Infektionsschutzmaßnahmen keine Präsenzveranstaltungen statt.

 

 

 


Veranstaltungen in Planung 2021

Wissenschaft unter Beschuss

Berichte über den Boko-Haram-Aufstand an der Universität zu Maiduguri

Buchvorstellung mit Dr. Nepomuk Riva und Ottmar von Holtz

VERANSTALTUNG WIRD GGF NACHGEHOLT - die Projektleiter*innen des DAAD-Graduiertenkollegs „Performing Sustainability“ aus Deutschland, Ghana und Nigeria haben gemeinsam beschlossen, dass der geplante Forschungsaufenthalt von vier Akademiker*innen aus Maiduguri, Nigeria, in Hildesheim, Deutschland, zur Zeit nicht stattfinden kann. Ursprünglich wollten die vier Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre Reise zum Center for World Music der Universität Hildesheim letztes Jahr antreten. Geplant waren zudem Buchpräsentationen der neuen Publikation „Academia under Attack“ während der Leipziger Buchmesse 2020 sowie in Hildesheim, Berlin und Bayreuth. Die Buchpräsentationen müssen leider entfallen. Nach Abwägung aller persönlichen Risiken und eines Risikos für das gesamte Forschungsprojekt ist das „Board of Directors“ übereingekommen, dass im Augenblick aufgrund der Entwicklung der Infektionsfälle mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) die Sicherheit der Personen aus Nigeria Vorrang hat. Es besteht allerdings der Wunsch, die Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen, sofern das die Projektmittel zulassen.


Vergangene Veranstaltungen

Mrs F.

Film Screening + Artist Talk

04.06.2021

If you want to empower a society, start with the women – Wenn du eine Gesellschaft stärken und aufbauen willst, fang bei den Frauen an. Das ist das Credo der Nigerianischen Theatermacherin und Aktivistin Ifeoma Fafunwa, „Mrs. F.“ genannt, die mit Frauen des Fischerdorfs Makoko ein Theaterstück entwickelt und aufgeführt hat: „Hear Word“ versammelt ihre Geschichten und Erfahrungen; Ausdrücke der sozialen Ungleichheiten, des Sexismus, der Armut. Der Film „Mrs F.“ begleitet die Theatermacherin im Prozess und zeigt, wie dieser die Widerstandsfähigkeit und das Selbstbewusstsein zum gesellschaftspolitischen Engagement der beteiligten Frauen stärkt.

Im Rahmen der SDG-Graduate School „Performing Sustainability. Cultures and Development in West-Africa” fand am 04.06. ein Filmscreening von “Mrs F.” statt – digital und dezentral, mit Teilnahme der Stipendiat*innen in Ghana und Nigeria sowie Studierenden aus Hildesheim. Im Anschluss gab es ein Gespräch mit Ifeoma Fafunwa, in dem sie Einblicke in ihre Arbeitsweise und die Nachhaltigkeit von Theatre for Development gewährt hat.

Stück
Regie: Ifeoma Fafunwa
https://www.ifeomafafunwa.com/

Film
Regie: Chris van der Vorm, Kamera: Bert Haitsma | Nigeria, Niederlande | 2019 | 77 min
Trailer: https://www.humanrightsfilmfestivalberlin.de/de/mrs-f