Die Sammlung koptisch orthodoxer Gesänge

Das Institut für koptische Studien in Kairo beherbergt eine über 600 Magnettonbänder (à 30 bis 90 Minuten) umfassende Sammlung koptisch orthodoxer Gesänge, aufgezeichnet seit Mitte des 20. Jahrhunderts. Da einige Bänder bereits nahezu irreparable Schäden aufzeigten, wurde die Tonträgersammlung 2009 mit finanzieller Unterstützung des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland und der Stiftung Niedersachsen sowie mit Unterstützung der Deutschen Botschaft und des orthodoxen Patriarchats in Kairo in Kooperation mit dem Center for World Music digital gesichert. Eine Integration der Audio-Digitalisate in die teilöffentliche, internationale online-Datenbank des Center for World Music (Katalog des GBV) ist in Planung.

Datenblatt

Erwerbungsjahr

2010 Übergabe der Digitalisate an das CWM

Sammler_in/ Stifter_in

Institute of Coptic Studies (ICS), Cairo, Coptic Hymns and Music Department

Materialart und Anzahl

ca. 500 Tonbänder, Schwerpunkt koptische Hymnen

Stand der Erfassung

In Bearbeitung (teilerschlossen)

Stand der Digitalisierung

abgeschlossen

Standort der Sammlung

physisch: Institute of Coptic Studies (ICS), Cairo, Coptic Hymns and Music Department

Projektmittel

Für die Digitalisierung und Erschließung: Stiftung Niedersachsen und Programm Kulturerhalt des Auswärtigen Amtes (2009/2010)