Robert Günther

Prof. Dr. Robert Günther und seine Sammlung

Prof. Dr. Robert Günther studierte Musikpädagogik an der Hochschule für Musik Detmold sowie Musikethnologie, deutsche Philologie, Psychologie, Ethnologie, Kunstgeschichte und African Studies an den Universitäten Münster, München und Köln. Der Doktorarbeit über „Musik in Rwanda“ 1960 folgte 1968 ebenfalls an der Universität Köln die Habilitation zum Thema Vokale Musik im Sudan und der Sahara. 1970 wurde Robert Günther Professor für Musikethnologie an der Universität Köln. Seine Forschungsschwerpunkte waren die Musik des subsaharischen Afrika, der Mittelmeerländer (vor allem Jugoslawien) sowie Japans und Indonesiens. Dieser Schwerpunkt spiegelt sich auch in seiner ca. 1.200 Instrumente umfassenden Sammlung wieder.

Sammlung Robert Günther

Erwerbungsjahr 2002
Sammler_in/ Stifter_in Robert Günther
Materialart und Anzahl ca. 1.200 Instrumente aus der ganzen Welt; Schwerpunkt Afrika und Asien
Stand der Erfassung teilerschlossen
Stand der Digitalisierung -----
Standort der Sammlung Center for World Music
Projektmittel -----