Musikinstrumente tibetischer Mönche

Donnerstag, 07. Juli 2016 um 12:02 Uhr

Der Musikethnologe Rolf Irle hat dem Center for World Music der Universität Hildesheim eine Sammlung von Musikinstrumenten tibetischer Kloster- und Wandermönche gestiftet. Die über 3000 Instrumente dürfen auch angefasst und gespielt werden. Unter der Sammlung befindet sich auch, mit einer Länge von 4,85 Metern, die längste bespielbare Trompete der Welt.