Hilfe für Musiker*innen in Indien

Dienstag, 15. Juni 2021 um 12:00 Uhr

In Indien fordert die SARS-CoV-2-Pandemie viele Opfer. Dr. Lalitha Muthuswamy aus Chennai und das CWM unterstützen Musiker*innenfamilien vor Ort.

Die Coronapandemie hat die Lebensumstände für Familien in Indien in besonderem Maße erschwert. Fast jede Familie hat einen Todesfall zu beklagen. Das öffentliche Leben ist extrem eingeschränkt, die Strukturen sind größtenteils zum Erliegen gekommen. Es fehlt an Allem: Nahrung, Medizin, soziale Kontakte. Dadurch haben viele Menschen ihre Arbeitsstellen verloren - auch Musiker*innen.

Dr. Lalitha Muthuswamy und das CWM haben eine Spendeninitiative ins Leben gerufen. Mit dem Geld werden Grundbedürfnisse von Familien in Chennai gedeckt - mit allein 70€ kann eine vierköpfige Familie in der Regel drei Monate überleben. Hier geht es zum Spendenaufruf: https://www.betterplace.me/coronahilfe-fuer-indische-musikerfamilien

Spendenaufruf: Hilfe für Musiker*innen in IndienDie Violinistin Lalitha Muthuswamy ist eine langjährige Kollegin am CWM und Kooperationspartnerin für die Verteilung der Hilfen vor Ort. Sie unterstützt bereits seit Beginn der Pandemie etliche Familien. Sie hat nun ein Netzwerk aus Unterstützer*innen und Hilfsbedürftigen aufgebaut und organisiert die Verteilung von Grundnahrungsmitteln und medizinischer Versorgung. Zurzeit hat sie Kontakt zu über 50 Familien, die dringend Hilfe benötigen.

Auf dem Bild sehen Sie Dr. Lalitha Muthuswamy an der Geige.
 

 

 

 

 

 

Photo: Dr. Lalitha Muthuswamy