Ausstellungen

Dauerausstellung

Ab dem 15. November 2018 Wiedereröffnung des Schulmuseums mit neuer Dauerausstellung.

Mit der feierlichen Wiedereröffnung des Schulmuseums am neuen Standort in der Volkshochschule Hildesheim präsentieren wir die neue Dauerausstellung des Schulmuseums. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

15. November 2018, 18:30 Uhr: Feierliche Wiedereröffnung
Öffnungszeiten ab dem 16. November: Samstag, 14:00 bis 17:00 Uhr und Sonntag, 10:00 bis 17:00 Uhr.
Gerne können Sie weitere Termine mit uns abstimmen.

 

 

Aktuelle Sonderausstellung ab dem 12. September 2018

Fotoausstellung und Lesung zum Buch „Zwanzig Leben“ von Werner Greve und Tamara Thomsen

Am 15. November 2018 öffnet das Schulmuseum im Erdgeschoss der Volkshochschule Hildesheim wieder seine Türen. Nach einem gut besuchten „Tag der offenen Tür“ am 31. August folgt nun eine Fotoausstellung und Lesung zum gemeinsamen Buchprojekt von Professor Dr. Werner Greve und Dr. Tamara Thomsen. Sie trägt den Titel „20 Leben“.

Zur Ausstellungseröffnung werden Werner Greve und Tamara Thomsen aus ihrem Buch vorlesen und über die Entstehung der Gespräche, die Auswahl der Personen und das Entstehen der Bilder sprechen. Die Idee und Vereinbarung zu diesem außergewöhnlichen Buch war immer dieselbe: „Wir werden ein Gespräch führen, nur dieses eine. Es wird um die Frage gehen, ob es Wendepunkte im Leben gab, schöne oder belastende, bereichernde oder bedrückende, nach denen es nicht mehr so war wie davor.“

Alle geführten Gespräche zeigen, wenn auch auf sehr verschiedene Weise: Wir alle sind Experten und Expertinnen darin, unser Leben zu leben, jeder und jedem von uns gelingt das Leben, fast immer. Es ist keine außerordentliche Fähigkeit, die uns widerstandsfähig gegen Probleme sein oder werden lässt, hartnäckig oder flexibel. Es ist die unglaubliche Vielfalt von Menschen, einen Weg zu finden, sich neuen Herausforderungen irgendwie anzupassen.

In zwanzig Gesprächen entstehen Bilder von Lebenswegen, die ungewöhnlich und einzigartig sind. Bei diesen Gesprächen sind Photographien entstanden, die im Rahmen der Ausstellung im Schulmuseum zu sehen sind. Diese Bilder erzählen die Geschichten der Leben so lebendig wie die Menschen selbst ihre Geschichten erzählt haben – die machen neugierig auf die Personen, die sie zeigen.

Zeit:
12. September, 18:30 Uhr

Ort:
Stiftung Schulmuseum der Stiftung Universität Hildesheim
Im Erdgeschoss der Volkshochschule Hildesheim
Pfaffenstieg 4-5, 31134 Hildesheim

Weitere Ausstellungstermine:
Sa., 22.09. - 14:00 bis 17:00 Uhr
So., 23.09. - 10:00 bis 17:00 Uhr
Sa., 6.10. - 14:00 bis 17:00 Uhr
Sa., 7.10. - 10:00 bis 17:00 Uhr

 

 

Sonderausstellungen

20 Leben

Ab dem 12. September 2018

Fotoausstellung und Lesung zum Buch „Zwanzig Leben“ von Werner Greve und Tamara Thomsen

Am 15. November 2018 öffnet das Schulmuseum im Erdgeschoss der Volkshochschule Hildesheim wieder seine Türen. Nach einem gut besuchten „Tag der offenen Tür“ am 31. August folgt nun eine Fotoausstellung und Lesung zum gemeinsamen Buchprojekt von Professor Dr. Werner Greve und Dr. Tamara Thomsen. Sie trägt den Titel „20 Leben“.

Zur Ausstellungseröffnung werden Werner Greve und Tamara Thomsen aus ihrem Buch vorlesen und über die Entstehung der Gespräche, die Auswahl der Personen und das Entstehen der Bilder sprechen. Die Idee und Vereinbarung zu diesem außergewöhnlichen Buch war immer dieselbe: „Wir werden ein Gespräch führen, nur dieses eine. Es wird um die Frage gehen, ob es Wendepunkte im Leben gab, schöne oder belastende, bereichernde oder bedrückende, nach denen es nicht mehr so war wie davor.“

Alle geführten Gespräche zeigen, wenn auch auf sehr verschiedene Weise: Wir alle sind Experten und Expertinnen darin, unser Leben zu leben, jeder und jedem von uns gelingt das Leben, fast immer. Es ist keine außerordentliche Fähigkeit, die uns widerstandsfähig gegen Probleme sein oder werden lässt, hartnäckig oder flexibel. Es ist die unglaubliche Vielfalt von Menschen, einen Weg zu finden, sich neuen Herausforderungen irgendwie anzupassen.

In zwanzig Gesprächen entstehen Bilder von Lebenswegen, die ungewöhnlich und einzigartig sind. Bei diesen Gesprächen sind Photographien entstanden, die im Rahmen der Ausstellung im Schulmuseum zu sehen sind. Diese Bilder erzählen die Geschichten der Leben so lebendig wie die Menschen selbst ihre Geschichten erzählt haben – die machen neugierig auf die Personen, die sie zeigen.

Zeit:
12. September, 18:30 Uhr

Ort:
Stiftung Schulmuseum der Stiftung Universität Hildesheim
Im Erdgeschoss der Volkshochschule Hildesheim
Pfaffenstieg 4-5, 31134 Hildesheim

Weitere Ausstellungstermine:
Sa., 22.09. - 14:00 bis 17:00 Uhr
So., 23.09. - 10:00 bis 17:00 Uhr
Sa., 6.10. - 14:00 bis 17:00 Uhr
Sa., 7.10. - 10:00 bis 17:00 Uhr

MatHilde geht zur Schule

Ab dem 17. Oktober 2018

Mitmachausstellung von Professorin Dr. Barbara Schmidt-Thieme und Dr. Tanja Hamann zur Mathematik und zum Mathematikunterricht von der Antike bis zur Gegenwart - und Zukunft.

Die Sonderausstellung läuft bis zum 14. November 2018.

Diversity in Kinderbüchern

Ab dem 15. November 2018

Sonderausstellung von Professorin Dr. Viola Georgi.