Arbeitsstelle ‚Sprache im Fach‘

Die Arbeitsstelle ‚Sprache im Fach‘ ist eine Service- und Anlaufstelle für Lehrende, die in ihren Lehrveranstaltungen die Themen fachbezogene Sprachbildung und Entwicklung von Sprachsensibilität integrieren wollen. Sie ist an kein einzelnes Fach gebunden, sondern am CeLeB angegliedert und agiert damit fachübergreifend. Das Personal der Arbeitsstelle berät und unterstützt Lehrende konzeptionell (z.B. im Rahmen von Tandemlehre), verbreitet und adaptiert vorhandene Materialien bzw. koordiniert die Entwicklung weiterer Materialien für Sprachcurricula in den Lehramtsfächern.

Die Arbeitsstelle kooperiert mit der Arbeitsstelle ‚Videographie und Kasuistik‘ bei der Erhebung von Videoaufzeichnungen von sprachlich interessanten Settings.

Maßnahmen

Als Service- und Anlaufstelle für Lehrende bietet die Arbeitsstelle ‚Sprache im Fach‘ unterschiedliche Leistungen und Kooperationsmöglichkeiten an.

Unsere Angebote im Einzelnen:

1. Beratung zu sprachsensibler Lehre/sprachsensiblen Unterricht

Die Arbeitsstelle erörtert mit Ihnen am Beispiel Ziele und Konzepte zur Implementierung (fach-)sprachenbezogener Themen und Aspekte in fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Veranstaltungen.

2. Ideen zur Implementierung

Die Arbeitsstelle überlegt gemeinsam mit Ihnen, welche konkreten Möglichkeiten es in Ihrem Fach/Ihrer Lehre gibt, sprachsensible Inhalte zu implementieren. Individuell werden unterschiedliche Ansätze erarbeitet, die auf Ihre Lehre und Ihr Fach zugeschnitten sind.

3. Gemeinsame Durchführung von Lehrveranstaltungen

Die Arbeitsstelle unterstützt Sie bei der Durchführung Ihrer Lehrveranstaltungen (hinsichtlich Sprachsensibilität). Es besteht u.a. die Möglichkeit der Tandemlehre sowie das Einfügen kurzer Einheiten, die eine sprachbezogene Perspektive auf das Thema der Sitzung liefern.

4. (Fachspezifische) Materialsammlung

Aktuell wird eine Materialsammlung zusammengestellt, in der sich u.a. Grundlagenliteratur, wissenschaftliche Studien, Lehrbücher und Lehrerhandbücher, fachspezifische Unterrichtsmaterialien, Arbeitsblätter sowie Handreichungen befinden. Die Materialien sind nach Fächern sortiert und werden laufend ergänzt und kategorisiert. Die Materialsammlung dient als Gesprächs- und Arbeitsgrundlage und kann in der Arbeitsstelle eingesehen werden.

5. Perspektivisch: Erstellung von Handreichungen

Die Arbeitsstelle erstellt in enger Abstimmung mit dem HILDE Fallarchiv Videovignetten zum Thema sprachsensibler Unterricht.

Unsere Angebote im Überblick

Hier gelangen Sie zu unserem Informationsblatt.

 

Bei Fragen zur Arbeitsstelle ‚Sprache im Fach‘ wenden Sie sich bitte an die Koordinatorin Sabrina Zourelidis.