Dekobild im Seitenkopf Fort- und Weiterbildung
 

Fort- und Weiterbildung

Die Abteilung „Fort- und Weiterbildung“ des Centrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung (CeLeB) versteht sich als fächerübergreifende Einrichtung, der die Konzeption, Koordination und Steuerung von Fort- und Weiterbildungsangeboten mit wissenschaftlichem Anspruch sowie Praxisbezug zur Förderung der Qualitätsentwicklung von Schule und Unterricht obliegt.
Ziel ist es, die Lehrerbildung an der Stiftung Universität Hildesheim institutionell zu stärken und eine wissenschafts- und professionsorientierte Gestaltung der Fort- und Weiterbildung zu implementieren.

 

Fort- und Weiterbildungs-angeboteBerufsbegleitende
Weiterbildungsstudiengänge
Wissenschaftliche Prozessbegleitung und -beratung von Schulen / Bildungseinrichtungen

Großveranstaltungen

 

Tagesveranstaltungen (inhouse und outhouse)

SchiLf

Workshops auf Anfrage

Inklusive Pädagogik und Kommunikation
Musik.Welt – Kulturelle Diversität in der musikalischen Bildung
Auf dem Weg zur inklusiven Schule

Projekt 1

Projekt 2

 

 Dabei werden folgende Aufgaben wahrgenommen:

  • Auf der Grundlage von Bedarfsanalysen sowie bildungspolitischer Entwicklungen werden passgenaue, wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Angebote im Fortbildungs- und Weiterbildungsbereich insbesondere für Schulleitungen, Lehrkräfte, pädagogisches Personal, Ausbilder_innen der Lehramtsanwärter_innen entwickelt sowie zur Verfügung gestellt, die fortwährend evaluiert und optimiert werden.
    Dabei umfasst die Angebotsstruktur verschiedene Formate von Zertifikatskursen und Großveranstaltungen bis hin zu berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengängen, die nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen konzipiert werden und den jeweiligen aktuellen Forschungsstand aufgreifen.
  • Sowohl die wissenschaftliche fachliche Expertise aus dem Haus als auch die individuellen Kompetenzen der jeweiligen externen Vertreter_innen aus Wissenschaft und Praxis werden in die Konzeption der Angebote miteinbezogen.
  • Ferner werden Formen der wissenschaftlichen Prozessbegleitungen von Bildungseinrichtungen im Allgemeinen und Schulen im Besonderen offeriert, um einerseits die Pädagogen in ihrem Unterrichtsalltag zu beraten, andererseits um aus den Ergebnissen Erkenntnisse für die Gestaltung der Lehrererstausbildung zu erlangen.

 

 

 
 
 

Qualifizierungsreihe

Qualifizierungsreihe "Schulische Teilhabe-Assistent_innen (Schulbegleitungen)" gestartet!

Prof. Dr. Feuser lehrt zum Thema "Didaktik der Vielfalt"

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 

 

 

Thema Inklusion

Der neue Durchgang des Weiterbildungsstudiengangs "Inklusive Pädagogik und Kommunikation" startet im Wintersemester 2016/17. Bewerben Sie sich jetzt!
Ausführliche Informationen finden Sie hier.

 
 
Letzte Änderung: 28.05.2015