Tagungen

2015

Tagung Migration und Familie

der Abteilung Allg. Erziehungswissenschaft

30.-31.1.2015

 

Winter School Nachhaltigkeit und Bildung

9.02.-12.02.2015

 

Tagung Recht – Bildung – Migration

Zentrum für Bildungsintegration, Institut für Sozial- und Organisationspädagogik

23.-24.04.2015

 

Methoden der Bildungsforschung

Promotionskolleg Margot Möller offen für alle Promotionskollegs u.a.

24.04.2015

 

Kindheit in der Region

Ringveranstaltung des Kompetenzzentrums Frühe Kindheit Niedersachsen

SoSe 2015

 

Eröffnungsfeier des CeLeB

20. Mai 2015

 

Fachtagung Bilinguales Lehren und Lernen: Vertiefende Perspektiven II:

Inklusion, Diagnostik, Differenzierung, Schriftspracherwerb

20. Juni 2015

 

Internationales Symposium Methoden der Bildungsforschung im Spannungsfeld von Inklusion und Exklusion

16.10.2015 Tagung Methoden der Bildungsforschung

10.07.2015

 

Netzwerktagung Forschung und kulturelle Bildung

in Kooperation mit Universität Lüneburg

November 2015/16

2013


Fachtag Sprachlernwege – Miteinander Sprache(n) lernen

Initiative Forum Bildung U10 in Kooperation mit dem CeBU, dem Forum Fachdidaktische Forschung, dem Kompetenzzentrum Frühe Kindheit und dem Kompetenzzentrum für regionale Lehrerfortbildung

Termin: 05.09.2013

Ort: Universität Hildesheim

Der interdisziplinäre Fachtag Sprachlernwege – Miteinander Sprache(n) lernen stellt Sprachlernwege der frühen Kindheit bis zum Alter von 10 Jahren ins Zentrum. Er wendet sich an Erzieher/innen und Grundschullehrer/innen und bietet Einblicke in den Spracherwerb, den Schriftspracherwerb, in die Mehrsprachigkeit von Kindern und in sprachlich-literarische, ästhetische Bildung. Im Austausch zwischen Praktiker/innen, Wissenschaftler/innen und Studierenden werden vielfältige Dimensionen des sprachlichen Lernens thematisiert. Fachleute aus Psychologie, Erziehungswissenschaft, Sprachwissenschaft, Fachdidaktik des Deutschen und des Englischen sowie Kunstdidaktik haben mit Studierenden verschiedene Angebote entwickelt, die zu eigenen Erprobungen einladen.

Einige Arbeitsfelder können im Rahmen der Grundschultage 2013 des Kompetenzzentrums für regionale Lehrerfortbildung der Universität Hildesheim vetieft werden, die im Anschluss an die Sprachlernwege am 6. + 7. September 2013 stattfinden.

Weitere Informationen:

2012


Tagung Forum Bildung U10

Standortbestimmung | Zukunftsperspektiven | Internationale Expertise

Termin: 06.07.2012

Ort: Universität Hildesheim

Die erste Tagung des Forum Bildung U10 findet zum Thema

Elementar- und Primarbereich im Spannungsfeld von Institutionen und Ausbildungskonzepten statt.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Veranstalter

Tagung "Elementar- und Primarbereich im Spannungsfeld von Institutionen und Ausbildungskonzepten" (Sommersemester 2012)

Am  06. Juli 2012 findet an der Universität Hildesheim Tagung des Forums Bildung U10 zum Thema Elementar- und Primarbereich im Spannungsfeld von Institutionen und Ausbildungskonzepten statt. Sie sind sehr herzlich dazu eingeladen.

Die Anmeldung ist noch bis 04.06.2012 über die Tagungshomepage möglich.

2011


Internationale Tagung

„Fostering literacies: teaching and learning in heterogeneous environments“

8th IAIMTE international conference (IAIMTE= International Association for the Improvement of Mother Tongue Education)

Date: 15.06. – 17.06.2011 (Preconference for Junior Reserchers/PhD Candidates: 14.06.2011)

In Kooperation mit Frau Prof. Dr. Irene Pieper, die die Tagung ausrichtet.

 

Fachtagung „Was der Fall ist“ – Fallarbeit in Bildungsforschung und Lehrerbildung“ 

Termin: 21./22.01.2011

Kooperationsveranstaltung mit dem Forum Fachdidaktische Forschung.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Interdisziplinäre Fachtagung "Fallarbeit" 2011

Informationen zum Programm der Tagung

„Was der Fall ist“ – Fallarbeit in Bildungsforschung und Lehrerbildung,

die vom Forum Fachidaktische Forschung gemeinsam mit weiteren Zentren der Universität Hildesheim am 21./22. Januar 2011 ausgerichtet wird, finden Sie auf der Homepage zur Tagung.

Die Anmeldung ist noch bis 10.01.2011 über die Tagungshomepage möglich.

Mitglieder der Universität Hildesheim melden sich bitte mit Angabe des Namens und des Instituts bzw. Studiengangs direkt per E-Mail an unter:   fachdidaktik(at)uni-hildesheim.de.

Kolloquium zur Mathematik und ihrer Didaktik (Sommersemester 2011)

Die Abteilung Mathematik Lehren und Lernen am Institut für Mathematik und Angewandte Informatik (IMAI) bietet ein Kolloquium zur Mathematik und ihrer Didaktik an.

Themenschwerpunkt im Sommersemester 2011 in Kooperation mit der Abteilung Algebra und Zahlentheorie:
"Mathematik zwischen Schule und Wissenschaft"

Weitere Informationen und Ansprechpartner zur Vortragsreihe finden Sie auf der Webseite zum Kolloquium am IMAI.


Rückblick: Themenschwerpunkt im Sommersemester 2010:
"Mathematik in Geschichte und Alltag" (Download Programm)

2010


Oberseminar zum "Fallarchiv HILDE" (Wintersemester 2010/2011)

Im Wintersemester 2010/2011 bietet das Forum Fachdidaktische Forschung ein interdisziplinäres Seminar zum Thema Fallarbeit im Rahmen des Studienprogramms zur Bildungs- und Unterrichtsforschung des CeBU an.

Titel: „Das Fallarchiv HILDE: Fälle als Gegenstand fachdidaktischer Reflexion und Forschung“

Termin: Dienstag 16-18 Uhr, Raum J207

Zielgruppe: DoktorandInnen, fortgeschrittene Studierende, sowie wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Weitere Informationen:

Erfahren Sie mehr über das Promotionskolleg "Unterrichtsforschung" auf der Webseite des Centrums für Bildungs- und Unterrichtsforschung:

  • Interdisziplinäres Promotionskolleg "Unterrichtsforschung"

Oberseminar "Zur Sache kommen: Gegenstandskonstitutionen im Unterricht" 

Im Wintersemester 2012/2013 bieten die Vorstandsvorsitzenden der Institute Sportwissenschaft und Sportpädagogik, Grundschuldidaktik und Sachunterricht, deutsche Sprache und Literatur sowie Mathematik und Angewandte Informatik Prof. Dr. Peter Frei, Prof.'in Dr. Katrin Hauenschild, Prof.'in Dr. Irene Pieper und Prof.'in Dr. Barbara Schmidt-Thieme ein interdisziplinäres Seminar zum Therma Fallarbeit im Rahmen des Studienprogramms zur Bildungs- und Unterrichtsforschung an.

Titel: "Zur Sache kommen: Gegenstandskonstitutionen im Unterricht"

Termin: Donnerstag 16 - 18 Uhr ct., bzw. 16 - 19.30 Uhr, Domäne Marienburg Haus 50/202 bzw. Hauptcampus Raum G 407

Zielgruppe: Das interdisziplinäre Seminar richtet sich an Masterstudierende der Fächer Sport, Sachunterricht, Deutsch und Mathematik und gehört zum Studienprogramm des Promotionskollegs Unterrichtsforschung.

Weitere Informationen:

Erfahren Sie mehr über das Promotionskolleg "Unterrichtsforschung" auf der Webseite des Centrums für Bildungs- und Unterrichtsforschung:

  • Interdisziplinäres Promotionskolleg "Unterrichtsforschung"

5. Niedersächsiches Kolloquium der Fremdsprachendidaktik

26./27. November 2010, Ausrichter: Prof. Dr. Friedrich Lenz, Institut für Englische Sprache und Literatur

Im November ist das im Jahre 2003 von den Professorinnen Gabriele Blell und Rita Kupetz (Leibniz Universität Hannover) inititierte Niedersächsische Kolloquium der Fremdsprachendidaktik erstmals zu Gast an der Unversität Hildesheim.

Nikoldi ist ein Forum zum Austausch über aktuelle fremdsprachendidaktische Forschung, Tendenzen in der Lehrerbildung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Das Programm mit einer  Übersicht über die Beiträge (pdf 3,5 MB) und das Poster zum Nikoldi finden Sie hier zum Download und auf der Webseite des Instituts für Englische Sprache und Literatur.

Symposium 2010: "Praxis beobachten: Videographie in der Lehrerbildung"

18. Juni 2010, 9:30 Uhr, Universität Hildesheim, Domäne Marienburg 

Das Symposium bietet Beiträge aus verschiedenen an der Lehrerausbildung an der Universität Hildesheim beteiligten Fächern, die forschungsorientierte Zugänge zu Schule und unterrichtlichem Handeln als Perspektive für die Lehrerbildung aufzeigen. Dabei werden auch verschiedene Möglichkeiten des Einsatzes von dokumentierter Unterrichtspraxis in der Lehrerbildung vorgestellt. 

Vorträge:

  • Forschungsorientierte Lehrerbildung – Mythos oder Notwendigkeit? (Prof. Dr. Peter Frei, Institut für Sportwissenschaft und Sportpädagogik)

  • Praxis beobachten, beschreiben und interpretieren –
    Zur videobasierten Reflexion mathematikdidaktischer Themen
    (Prof. Dr. Barbara Schmidt-Thieme, Institut für Mathematik und Angewandte Informatik, Birgit Ziegenmeyer, Forum Fachdidaktische Forschung)

  • Praxis beobachten: Zur Analyse von Unterrichtskommunikation
    im Fach Deutsch
    (Dr. Christoph Bräuer/Prof. Dr. Irene Pieper, Institut für deutsche Sprache und Literatur) 

Den Flyer zum Symposium mit näheren Informationen zum Programm finden Sie hier (pdf-Datei).

Technologietag 2010: Bildung und Innovation

Vorträge und Ausstellung zur digitalen Innovation im Unterricht

für Studierende, Lehramtsanwärterinnen und -anwärter sowie Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen

  • 07. Mai 2010, Campus der Universität Hildesheim

Dank zahlreicher Initiativen wurden vielen Schulen mit „Neuen Medien“ wie PCs, Beamer, Programme, Internet und ganz aktuell Interaktive Whiteboards ausgestattet. Unbestritten diese Medien fester Bestandteil der Alltags- und der Schulwelt der Kinder. Doch praktikable Konzepte zu Einbindung in den Unterricht und nachhaltig funktionierende Musterlösungen sind noch selten.

Der von Andrea Helmke, Dr. Martin Hennecke und Prof. Dr. Barbara Schmidt-Thieme initiierte Technologietag versteht sich als Forum für Bildung und digitale Innovation im Unterricht. Es richtet sich bewusst nicht nur an technisch versiertes Publikum, sondern an alle, die jetzt und in Zukunft innovativ unterrichten möchten. Zusammen mit Lehramtsstudierenden gibt es die Möglichkeit, an Vorträgen und Workshops zu Medieneinsätzen im Fachunterricht teilzunehmen und in den Kaffeepausen die Hausmesse mit diversen Ausstellern zu besuchen.

Die Veranstaltung der Universität Hildesheim (Institut für Mathematik und Ang. Informatik, Forum Fachdidaktische Forum) findet in Zusammenarbeiten mit dem NLI und n-21 statt.

Teilnahme als Lehrerfortbildung: Angemeldete Lehramtswärterinnen und -anwärter sowie Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen können sich ihre Teilnahme am Technologietag 2010 als Lehrerfortbildung bestätigen lassen.

2009


Zwischen Fachdidaktik und Stufendidaktik – Perspektiven für die Grundschulpädagogik

Termin: 21. – 23.09.2009

18. Jahrestagung der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe der Sektion Schulpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

 

Videobasierte Methoden der Bildungsforschung – Sozial-, kultur- und erziehungswissenschaftliche Nutzungsweisen

Termin: 19. – 20.06.2009

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Büro für sozial- und kulturwissenschaftliche Forschungsmethoden des Instituts für Sozialwissenschaften, dem Forum Fachdidaktische Forschung und dem Kompetenzzentrum Frühe Kindheit Niedersachsen an der Universität Hildesheim.

Tagungen 2009

In Kooperation mit dem CeBU, verschiedenen Instituten sowie dem Methodenbüro ist das Forum Fachdidaktische Forschung 2009 Mitveranstalter von zwei Tagungen an der Universität Hildesheim gewesen.

Grundschulforschungstagung 2009: "Zwischen Fachdidaktik und Stufendidaktik: Perspektiven für die Grundschulpädagogik"

21. – 23. September 2009
"Zwischen Fachdidaktik und Stufendidaktik: Perspektiven für die Grundschulpädagogik"
18. Jahrestagung der Kommission „Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE, Sektion Schulpädagogik)
Webseite zur Tagung
Programmübersicht
Call for Papers (pdf, 49 kB)

Interdisziplinäre Tagung 2009: "Videobasierte Methoden der Bildungsforschung. Sozial-, erziehungs- und kulturwissenschaftliche Nutzungsweisen"

19./20. Juni 2009
Videobasierte Methoden der Bildungsforschung – Sozial-, kultur- und erziehungswissenschaftliche Nutzungsweisen
Call for Papers (pdf, 26 kB)
Tagungsprogramm und Kurzbericht zur Tagung

2008


Eröffnungssymposium 2008

24. Oktober 2008, 11.30 Uhr  - 16.30 Uhr Universität Hildesheim, Domäne Marienburg

Im Gründungsjahr 2008 wurde das Forum Fachdidaktische Forschung  mit einem Symposium feierlich eröffnet.

"Unterrichtliche Inszenierungen - interdisziplinäre Forschungen zur Fachdidaktik"

Referenten:

Prof. Dr. Lutz-Helmut Schön,
Humboldt-Universität zu Berlin,
Vorsitzender der Gesellschaft für Fachdidaktik

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Fritz Oser,
Universität Fribourg/Freiburg, Schweiz

Prof. Dr. Tilman Rhode-Jüchtern,
Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Lehrerbildung und Didaktikforschung,
Friedrich-Schiller-Universität Jena

Programm (pdf)

2007


Allgemeine Didaktik trifft Lehr- Lernforschung

Eine Tagung der Kommission Schulforschung/ Didaktik der DGfE

Termin: 08./09.03.2007

Ort: Universität Hildesheim

Gestaltung der Theorie-Tagung 2007:

Karl-Heinz Arnold (Universität Hildesheim) | Sigrid Blömeke (Humboldt-Universität zu Berlin) | Rudolf Messner (Universität Kassel) | Jörg Schlömerkemper (Universität Frankfurt)

Organisation:

Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Angewandte Erziehungswissenschaft (Universität Hildesheim) | CeBU (Universität Hildesheim)

Teilnahmegebühr: ja

2006


Medienkompetenz in der Schule

Termin: 24.02.2006

Ort: Universität Hildesheim

2005


Didaktik 2005! Unterrichtsqualität in der Sekundarstufe

Termin: 25.02.2005

Ort: Universität Hildesheim

 

Materialien einzelner Gruppenvorträgen:

2004


Diagnostik und Förderung in der Grundschule

Das Centrum für Bildungs- und Unterrichtsforschung lädt Sie herzlich ein zur diesjährigen Fachtagung mit dem Thema "Diagnostik und Förderung in der Grundschule".

Der Auftakt dieser Veranstaltung wird von Frau Prof. Dr. Renate Valtin (HU Berlin ) mit ihrem Vortrag zur "Diagnostik der Schriftsprachkompetenz" gegeben. Frau Valtin ist eine international und national renommierte Expertin auf dem Gebiet des Schriftspracherwerbs von Kindern.

In den Workshops der Tagung werden zu den zentralen Diagnose- und Förderungsbereichen der Grundschule Schriftspracherwerb, Multilingualität und mathematische Kompetenz  sowohl der Stand der wissenschaftlichen Forschung als auch bewährte Praxiskonzepte vorgestellt.

Die Tagung richtet sich an WissenschaftlerInnen und PraktikerInnen aus Schule und Hochschule. Die diesjährigen Hildesheimer pädagogischen Tage  HiPäTa 2004: „Sachen klären, Menschen stärken: Von der Diagnose bis zur Förderung“  werden eine praxisorientierte Ergänzung und Vertiefung bieten.  

Dank der freundlichen Unterstützung durch die Universität Hildesheim ist die Teilnahme an dieser Tagung kostenfrei.

Wir freuen uns, Sie auf der CeBU-Tagung begrüßen zu dürfen!

Prof. Dr. Karl-Heinz Arnold (Leiter des CeBU) und

Britta Schmidt, M.A (Koordinatorin)

2002


Lesekompetenz - Eine Auseinandersetzung mit der PISA-Studie

Termin: 07.06.2002

Ort: Universität Hildesheim