Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik

Seit 2009 initiiert das Forum Fachdidaktische Forschung die „Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik“, die den interdisziplinären Austausch zu Fragen der Lehr-Lernforschung zwischen den Fachdidaktiken universitätsübergreifend fördern sollen.

Eingeladene Fachvorträge aus disziplinärer Perspektive mit Respondenz regen zur Diskussion und gemeinsamen Entwicklung von Perspektiven für die fachdidaktische Forschung an.

Aktuell: Hildesheimer Gespräch # 11 am 08. Dezember 2014

in Kooperation mit dem Institut für Interkulturelle Kommunikation an der Universität Hildesheim

Referent:Dr. Ulrike Wrobel (Universität Hamburg)
Ort:Universität Hildesheim, Bühler-Campus, Raum L 067
Info:Die Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik werden vom Forum Fachdidaktische Forschung angeboten. Fachvorträge aus disziplinärer Perspektive mit Respondenz regen zur Diskussion und gemeinsamen Entwicklung von Perspektiven für die fachdidaktische Forschung an.
Thema:„Augenschmaus: Gedichte in der Deutschen Gebärdensprache" - Lyrik in der Mehrsprachigkeit von Laut- und Gebärdensprache; Charakterisierung einer Gebärdensprachpoesie hinsichtlich ihrer ästhetischen Mittel, Formen und Inhalte.

Wir laden alle Lehrenden, Lernenden und Forschenden in der Schule und Hochschule herzlich ein!

Bisherige Themen:

  • Wie anschaulich sind Anschauungsmittel? Begriffsbildung in Lehr-Lernsituationen im Spannungsfeld von Darstellungsformen und Deutungsweisen
  • Experimentieren im Unterricht – Lernen im Spannungsfeld von Experimentieren, Simulieren und Modellieren
  • Wie geschlechter(un)gerecht ist Unterricht? Genderperspektiven in den Fachdidaktiken
  • "Task as plan, task in process: Welche Aufschlüsse gibt eine Unterrichtsaufzeichnung zu Lernaufgaben im Fach Deutsch?"
  • „Ich, Wir, Welt – Aspekte einer personalen Kunstpädagogik“
  • „Das Fach Sport ist ein träger Dampfer“ – Hintergründe fachkultureller Reformresistenz
  • „Professionswissen" - Untersuchungen zur professionellen Kompetenz von Lehrerinnen und Lehrern
  • „…ein unersetzbarer Bestandteil der sozialistischen Persönlichkeitsentwicklung.“
    Perspektiven auf die ideologische und inhaltliche Ausrichtung der Kunsterziehung in der DDR
  • „Inklusiver Mathematikunterricht der Grundschule - Anforderungen und Möglichkeiten aus fachdidaktischer Perspektive"
Anfragen und Mailingliste zu den Hildesheimer Gesprächen zur Fachdidaktik

Mo., 20. Januar 2014, 16:15, 10. Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik

10. Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik

in Kooperation mit dem Kolloquium Mathematik an der Universität Hildesheim

Referent:Prof. Dr. Petra Scherer (Universität Duisburg-Essen), Kirsten Stock und Siegfried Baramsky (Gymnasium Andreanum Hildesheim)
Ort:Universität Hildesheim, Samelsonplatz, Raum A 102
Info:Die Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik werden vom Forum Fachdidaktische Forschung angeboten. Fachvorträge aus disziplinärer Perspektive mit Respondenz regen zur Diskussion und gemeinsamen Entwicklung von Perspektiven für die fachdidaktische Forschung an.
Thema:

„Inklusiver Mathematikunterricht der Grundschule - Anforderungen und Möglichkeiten aus fachdidaktischer Perspektive"

Diskussion exemplarischer Aufgabentypen und Lernumgebungen hinsichtlich ihrer Möglichkeiten für den inklusiven Unterricht - mit Bezug zur aktuellen Situation im Grundschulunterricht.

Mi., 11. Dezember 2013, 8. Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik

8. Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik

in Kooperation mit dem Institut für Bildende Kunst und Kunstwissenschaft

Referent:Dr. Thomas Klemm (Leipzig)
Ort:Universität Hildesheim, Domäne Marienburg, Hohes Haus Hs. 50/402
Info:Die Hildesheimer Gespräch zur Fachdidaktik werden vom Forum Fachdidaktische Forschung angeboten. Fachvorträge aus disziplinärer Perspektive mit Respondenz regen zur Diskussion und gemeinsamer Entwicklung von Perspektiven für die fachdidaktische Forschung an.
Thema:„…ein unersetzbarer Bestandteil der sozialistischen Persönlichkeitsentwicklung.“
Perspektiven auf die ideologische und inhaltliche Ausrichtung der Kunsterziehung in der DDR. Eine Einführung in das Thema und weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

6. Hildesheimer Gespräch zur Fachdidaktik

in Kooperation mit dem Oberseminar „Zur Sache kommen - Gegenstandskonstitutionen im Unterricht“ an der Universität Hildesheim im Hohen Haus (50) Raum 202 auf der Domäne

Referenten:               

Prof. Dr. Roland Messmer (PH Nordwestschweiz),

Prof. Dr. Matthias Schierz (Universität Oldenburg)

Ort:

Universität Hildesheim, Domäne, Haus 50/20

Info:


Die Hildesheimer Gespräch zur Fachdidaktik werden vom Forum Fachdidaktische Forschung angeboten. Fachvorträge aus disziplinärer Perspektive mit Respondenz regen zur Diskussion und gemeinsamer Entwicklung von Perspektiven für die fachdidaktische Forschung an.

Thema: "Aufgabenkulturen“ 

Roland Messmer:
Üben statt Training – Aufgaben statt Drill

Matthias Schierz
„Das Fach Sport ist ein träger Dampfer“ – Hintergründe fachkultureller Reformresistenz

Mi., 17.Juni 2013, 16:15, 7. Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik

7. Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik

in Kooperation mit dem Kolloquium Mathematik an der Universität Hildesheim

Referent:               Prof. Dr. Michael Neubrand (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg), Prof.'in Dr. Iris Winkler (Friedrich-Schiller-Universität Jena)
Ort:Universität Hildesheim, Samelsonplatz, Raum A 102
Info:

 

Die Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik werden vom Forum Fachdidaktische Forschung angeboten. Fachvorträge aus disziplinärer Perspektive mit Respondenz regen zur Diskussion und gemeinsamen Entwicklung von Perspektiven für die fachdidaktische Forschung an.
Thema:„Professionswissen" - Untersuchungen zur professionellen Kompetenz von Lehrerinnen und Lehrern: Allgemeine Konzepte und fachliche Umsetzungen in Mathematik und Germanistik.

Do, 15. Nov. 2012, 16:15 6. Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik

6. Hildesheimer Gespräch zur Fachdidaktik

in Kooperation mit dem Oberseminar „Zur Sache kommen - Gegenstandskonstitutionen im Unterricht“ an der Universität Hildesheim im Hohen Haus (50) Raum 202 auf der Domäne

Referenten:                Prof. Dr. Roland Messmer (PH Nordwestschweiz), Prof. Dr. Matthias Schierz (Universität Oldenburg)
Ort: Universität Hildesheim, Domäne, Haus 50/20
Info:

 


Die Hildesheimer Gespräch zur Fachdidaktik werden vom Forum Fachdidaktische Forschung angeboten. Fachvorträge aus disziplinärer Perspektive mit Respondenz regen zur Diskussion und gemeinsamer Entwicklung von Perspektiven für die fachdidaktische Forschung an. 
Thema: "Aufgabenkulturen“ 

Roland Messmer:
Üben statt Training – Aufgaben statt Drill

Matthias Schierz
„Das Fach Sport ist ein träger Dampfer“ – Hintergründe fachkultureller Reformresistenz

Di, 24. Jan. 2012, 16:15: 5. Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik

 

5. Hildesheimer Gespräch zur Fachdidaktik

in Kooperation mit dem Seminar „Bilddidaktik“ an der Universität Hildesheim in der Steinscheune auf der Domäne

Referent:                Prof. Dr. Jochen Krautz (Alanus Hochschule Alfter), Die Respondenz übernimmt Prof. Dr. Bettina Uhlig (Universität Hildesheim)
Ort: Universität Hildesheim, Domäne, Steinscheune
Info:

Die Hildesheimer Gespräch zur Fachdidaktik werden vom Forum Fachdidaktische Forschung angeboten. Fachvorträge aus disziplinärer Perspektive mit Respondenz regen zur Diskussion und gemeinsamer Entwicklung von Perspektiven für die fachdidaktische Forschung an.

Thema:

Ich, Wir, Welt – Aspekte einer personalen Kunstpädagogik“. Es geht dabei um die Frage der Verantwortung in Bildungsprozessen.

Di, 30. Nov. 2010 16:15 Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik

4. Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik

in Kooperation mit dem Oberseminar „Das Fallarchiv HILDE: Fälle als Gegenstand fachdidaktischer Reflexion und Forschung“

Referent:Prof. Dr. Juliane Köster (Jena)
Ort:Universität Hildesheim, Raum J211
Info:Die Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik werden vom Forum Fachdidaktische Forschung angeboten. Fachvorträge aus disziplinärer Perspektive mit Respondenz regen zur Diskussion und gemeinsamen Entwicklung von Perspektiven für die fachdidaktische Forschung an.
Thema: "Task as plan, task in process: Welche Aufschlüsse gibt eine Unterrichtsaufzeichnung zu Lernaufgaben im Fach Deutsch?" Eine Einführung in das Thema und weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Di., 11. Mai 2010 16:00: Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik

3. Hildesheimer Gespräch zur Fachdidaktik

11. Mai 2010, 16:00 Uhr - 17.30 Uhr

Referent:Dr. Claudia Tenberge (Münster)
Ort:Universität Hildesheim, Raum D006
Info:
Die Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik werden vom Forum Fachdidaktische Forschung angeboten. Fachvorträge aus disziplinärer Perspektive mit Respondenz regen zur Diskussion und gemeinsamer Entwicklung von Perspektiven für die fachdidaktische Forschung an.
Thema: Wie geschlechter(un)gerecht ist Unterricht? - Genderperspektiven in den Fachdidaktiken. Geschlechtergerechter naturwissenschaftlich-technischer Sachunterricht in der Grundschule.
Informationen zum Programm finden Sie hier.

 

 

Mo., 25. Jan. 2010 14:00: Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik

2. Hildesheimer Gespräch zur Fachdidaktik

in Kooperation mit der Ringvorlesung „MINT unterrichten: Experimente“

Referent:Prof. Dr. Manfred Euler (IPN Kiel)
Prof. Dr. Hans Georg Weigand (Universität Würzburg)
Ort:Universität Hildesheim, Audimax (Hauptgebäude)
Info:Die Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik werden vom Forum Fachdidaktische Forschung angeboten. Fachvorträge aus disziplinärer Perspektive mit Respondenz regen zur Diskussion und gemeinsamer Entwicklung von Perspektiven für die fachdidaktische Forschung an.

Thema:
Experimentieren im Unterricht – Lernen im Spannungsfeld von Experimentieren, Simulieren und Modellieren

Informationen zum Programm finden Sie hier.

 

 

Di., 06. Okt. 2009 10:00: Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik

Auftaktveranstaltung

06. Oktober 2009, 10:00 Uhr - 12:15 Uhr

Referent:Prof. Dr. Heinz Steinbring (Essen)
Dr. Elke Söbbeke (Essen)
Prof. Dr. Rüdiger Vogt (Ludwigsburg)
Ort:Universität Hildesheim, Raum I 010 (Hauptgebäude)
Info:Die Hildesheimer Gespräche zur Fachdidaktik werden vom Forum Fachdidaktische Forschung angeboten. Fachvorträge aus disziplinärer Perspektive mit Respondenz regen zur Diskussion und gemeinsamer Entwicklung von Perspektiven für die fachdidaktische Forschung an.

Thema:
Wie anschaulich sind Anschauungsmittel? Begriffsbildung in Lehr-Lernsituationen im Spannungsfeld von Darstellungsformen und Deutungsweisen

Vortrag:
Wie anschaulich sind Anschauungsmittel? Die epistemologische Be-Deutung symbolischer Strukturen für das Mathematiklernen.(Dr. Elke Söbbeke, Prof. Dr. Heinz Steinbring, beide Universität Duisburg-Essen)  
Respondenz:
Die Organisation von Erklärprozessen im Unterricht: Der Umkreis des Dreiecks (Prof. Dr. Rüdiger Vogt, PH Ludwigsburg)

Eine Einführung in das Thema und weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.
Wir laden alle Lehrenden und Forschenden in Schule und Hochschule herzlich ein!